Kein Hunger mehr am Wochenende!?

2 Antworten

Hast du deine Gewichtsreduktion ohne ärztlichen "Beistand" erreicht? Hört sich so an. Ein beeindruckendes Ergebnis, aber irgendwas läuft nun falsch. Willst/musst du denn nun noch mehr abnehmen???? Ist dein Vorsatz wirklich realistisch??

1.   2 Mahlzeiten am Tag sind nicht sinnvoll. 3 sollten es mindestens sein, besser sind 3 Hauptmahlzeiten und 2 kleine Zwischenmahlzeiten. Deshalb muss es nicht mehr sein, aber besser verteilt ist gesünder.

2. Man muss nicht erst essen, wenn der Magen knurrt. Feste Essenszeiten helfen bei einer gezielten und gesunden Ernährung, gerade wenn man so viele Pfunde verloren hat und nun zu einer "normalen" Ernährung wieder wechseln möchte ohne sofort wieder zuzunehmen.

3. Plane deine Mahlzeiten für den Tag  - oder mehrere - im voraus. Kaufe entsprechend ein, damit du alles im Haus hast und nicht erst loslaufen musst.

Übrigens erinnere ich mich bei diesem Beitrag an einen häufig gebrauchten Spruch meiner Großmutter: "Appetit kommt beim Essen!" Und da ist viel Wahres dran. Bereite dir vor, was du wirklich gerne magst. Dann klappt das schon wieder.

Meine Diät ist gesund und ausgewogen und ich fühle mich gut, keine Sorge.

0

Bei mir ist das auch so habe gerade Ferien und wenn ich um 10 aufstehe esse ich schon garnichts und mittags bekomme ich auch nicht viel runter. Denke das ist normal ;)

Ne, "normal" ist das absolut nicht.

0
@abcdgasda

Vermutlich, weil du noch so viel Nahrung aufnimmst, dass sie dich am Leben hält????

Ich kann dir nur sagen: "Das Leben ist schön!", jedenfalls grundsätzlich betrachtet. Aber natürlich kommt es auch darauf an, was man aus seinem Leben macht. Dazu gehört Aktivität, Unternehmungslust, vor allem Neugier und der Wille, sein Leben so zu gestalten, dass man es positiv empfindet, auch wenn nicht alles soooo optimal ist, wie man es eigentlich möchte, immer ein Ziel vor Augen hat.

Vor 3 Jahren ist mein Mann nach 39 Jahren und 11 Monaten Ehe plötzlich gestorben. Wir kannten uns schon seit Schulzeiten. Ich dachte meine Welt wäre nun zusammengebrochen, Positives habe ich nicht mehr gesehen. Aber ich habe mich berappelt, obwohl mein Partner mir nach  wie vor jeden Tag fehlt.

 Aber ich habe mir Ziele gesucht, Dinge unternommen, die ich schon immer mal machen wollte, mich auf Aktivitäten besonnen, die ich vor meiner Ehe betrieben habe. Ich war im Frühjahr 8 Tage in Venedig, allein, und es war herrlich, ich gehe wieder vermehrt ins Theater, habe an Wanderungen hier in der Nähe teilgenommen, Kurse bei der VHS besucht, meine Italienischkenntnisse wieder "ausgebuddelt" und aufgefrischt, betreibe vermehrt Sport, gehe wieder 1 x i.d. Woche zum Schwimmen und mache dort Aquajogging.......ich unterstütze meinen Sohn in seiner Firma im Büro.

Gut, ich hatte mir das alles etwas anders vorgestellt. Aber was nicht ist, ist nun einmal nicht. Trotzdem empfinde ich mein Leben als "lebenswert" und hoffe, dass ich es noch recht lange genießen kann.

Such dir Ziele! Ich wünsche dir alles Gute!

0

Mit Hunger abends ins Bett gehen?

Ist es schlimm wenn man abends noch hunger hat (der Magen knurrt leicht), wenn man schlafen geht?

...zur Frage

Beste Ernährung um nicht zuzunehmen?

Ich möchte mich besser ernähren und hauptsächlich weniger essen, denn ich esse viel und auch viel ungesundes (bin jetzt nicht fett oder so:p). also morgens esse ich ein bisschen Obst und mittags in der schule Kohlenhydrate oder so, danach wenn ich nach hause komme esse ich viel durcheinander und abends esse ich noch mal was grosses wie zb Fleisch und danach vielleicht noch etwas süsses haha, denn ich habe ständig Hunger und will das ändern! wie könnte ich mich am besten ernähren ohne zuzunehmen und nicht dauernd Hunger zu haben? (ich mache neben bei auch noch sport)

...zur Frage

Magen knurrt, habe aber keinen Hunger!?

Hey, Community :-) Also... Seit mehreren Wochen esse ich viel weniger, weil ich einfach keinen Hunger mehr verspüre. Aber mein Magen knurrt andauernd. Manchmal kommt es vor, dass ich den ganzen Tag nichts esse, weil ich einfach keinen Bissen herrunter bekomme. Mein Magen knurrt trotzdem und will etwas zu essen. Man kann es sich so vorstellen : Wenn ich etwas zum Essen vor mir habe (z.B. das Mittagessen) knurrt mein Magen, während ich gleichzeitig ein ziemlich starkes Sättigungsgefühl verspüre. Auch wenn ich den ganzen Tag noch nichts gegessen habe. - Falls das für die Antwort hilfreich sein könnte ; Ich bin 14 Jahre alt und ein Mädchen...

...zur Frage

seltsame beobachtung am essverhalten

also wenn ich eine zeit lang nix gegessen habe z.b nach der schule (denn in der schule esse ich nicht), dann knurrt mein magen ganz normal und ich habe hunger und will auch was essen. aber nach dem essen (und ich esse nicht soo viel) bin ich so auf deutsch gesagt überf#essen das mir schlecht wird und ich darauf achten muss das ich richtig atme damit ich mich nicht übergeben muss. was ist das? ich esse nicht so viel, dass ich dieses gefühl haben müsste.

ich bin 161cm groß und wiege 53 kilo

...zur Frage

Nur Abends hunger?

Hey, ich bin Alex. Ich habe schon etwas länger dieses Problem: Morgens aufstehen und nichts/kaum was essen. Abends vorm Schlafengehen ein gutes “Frühstück“. In der Schule esse ich meist in der ersten Pause nur paar Kleinigkeiten wie z.B. Fruchtriegel oder Hanuta. Zusammengefasst: Ich habe morgens kein Hunger und Abends hab ich sehr Hunger, jetzt gerade auch:( Helft mir bitte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?