Kein Hunger - trotzdem essen?

4 Antworten

Wie viele Kalorien nimmst du denn dann überhaupt auf?

Auch wären folgende Informationen notwendig:

  • Alter
  • Geschlecht
  • Körpergröße
  • Gewicht
  • Ziel

Wenn du nicht auf deinen Kalorienbedarf kommst, oder auf ein gesundes Kaloriendefizit (mindestens Grundumsatz) sofern du denn überhaupt abnehmen musst, ist es sinnvoll auf kalorienreiche Lebensmittel mit einem geringerem Volumen zurückzugreifen.

Kalorienreiches Obst und Gemüse ist z.B. folgendes:

   Avocados

   Süßkartoffeln

   Bananen

   Litschis

   Oliven

   Bohnen

   Datteln

   Zuckermais

   Erbsen

   Sojabohnen

Nüsse als auch generell Studentenfutter, Sahnequark, Trockenobst, Käsewürfel oder Joghurt eignen sich bspw. immer super als Snack für Zwischendurch.

Die Flüssigkeitszufuhr eignet sich auch super um Kalorien aufzunehmen. Täglich solltest du ja immerhin mind. 1,5 Liter trinken. Obstsäfte eignen sich hier super, am besten natürlich selbst gepresst. Du kannst diese auch mit Milch mischen und zu sog. "Smoothies" verarbeiten. Wasser und Tee ist natürlich auch super geeignet um den Durst zu stillen - ist aber nunmal sehr kalorienarm. Wenn du bspw. gerne Tee trinkst könntest du ihn mit etwas Agavendicksaft oder Honig aufpeppen.

Weitere Lebensmittel die du verzehren kannst, die zudem eine hohe Energiedichte haben wären bspw. Nudeln, Kartoffeln oder Reis.

Du könntest dann deine Gerichte auch mit hochwertigen Ölen, also Öle die viele ungesättigte Fette besitzen, anreichern. Die Nährwerte der entsprechenden Öle findest du bspw. hier: http://www.diabetes-deutschland.de/archiv/1124.htm

Wenn du dir bspw. morgens ein Müsli machst kannst du dies gut auch mit Haferflocken verfeinern. Haferflocken stellen auch immer einen gesunden Kalorienlieferanten dar.

Das man zu wenige Kalorien aufnimmt weil man satt ist kann also einfach nicht hinhauen. Da muss man schlichtweg anders kalkulieren.

Lg

HelpfulMasked

1 Das bring nur was wen dein Artzt dir deinen kalorienbedarf ausrechent den aps und kalorienrechener bringen nichts da sie immer falsch sind!

2 Wen das dein Arzt dir so geagt hat dan soltest du dich den Kalorienbedarf Annähern! Wen das nur durch apps war dan ist du wohl schon das was dein wirklciher bedarf ist!

Apps sagen nämmlich immer zuviel bedarf an!

Sport ist aber auch wichtieg! Selbst wen es nur schwimmen ist!

Genau das Ess wenn Du hungrig bist treib Sport dann läufts

Intermittierendes Fasten - NUR fett verbrennen?

Mache jetzt schon 3 Tage 18/6 (18 stunden fasten , 6 stunden essen ) klappt alles bis jetzt gut. Nur ich hab ständig eine frage die mir nie beantwortet wurde :

Ich bin relativ zufrieden mit mein Gewicht (57kg, 168cm) und würde da auch bleiben. Das einzige Problem ist nur, das ich vieel Körperfett habe und zwar am meisten am Bauch. Deshalb mach ich auch Intermittierendes Fasten, weil es soll ja in der Zeit wo ich nichts esse, fett verbrennen. (Wenn man nichts isst, ist der Insulin auf 0, und dann müsste mein Körper ja Energie also fett verbrennen)

Nun :

Mein TDEE ist 1500. Um Gewicht abzunehmen sollte man ja einen 500 Kalorien Defizit haben. Das Ding ist aber, ich möchte ja nur fett verbrennen und nicht an Gewicht verlieren. Also 57KG bleiben, und nur das fett verbrennen.. kann ich dann einfach jeden tag 1500 Kalorien essen, und mein Körperfett würde sich dann trotzdem reduzieren? Bin mir immer unsicher, ob ich nun einen 500 Kalorien Defizit haben muss oder ob es ok ist einfach nur nicht über mein TDEE zu essen, und trotzdem fett verbrennen während der fasten zeit.

...zur Frage

Falsch versucht abzunehmen, was tun?

Hallo, ich bin 17 jahre alt und bin 182cm groß und wiege 115 kilo. Undzwar dachte ich, ich durfte nur 2500 kalorien höchstens zu mir nehmen, doch das der grundumsatz, sodass ich am tag dann 1700 bis 2200 aß. Ich mach das schon 2-3 Wochen. Nun habe ich gemerkt, dass es besser ist über 2500 kalorien zu essen aber UNTER 4000 kalorien, sodass ich trotzdem abnehmen kann und genug kalorien zu mir genommen habe. Ist das jetzt schlimm was ich gemacht habe? Darf ich dann ab morgen anfangen mehr als 2500 kalorien zu essen und das länger aushalten? Ich bin auch im verein und habe 2 mal die woche training. Ich hoffe nur das diese 2-3 wochen mich nicht geschadet haben. Ich habe es aber eigentlich leicht überstanden. Ich will am schluss gesund abnehmen und erfolge erzielen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?