Kein Geld,niemand hilft und Vermieter spielt böse Spielchen

...komplette Frage anzeigen Nasse Wand, hat auch schon meine gestrichene Wandfarbe verschwinden lassen und a - (Geld, Finanzen) nun beginnen auch schon schwarze Flecken zu kommen - (Geld, Finanzen) komplette Wand die befallen ist und rechts im Bild meine Rückwand des Sitbords - (Geld, Finanzen) So sah die gesamte Wand aus und das Wasser lief und lief zu den Flieswänden rein - (Geld, Finanzen)

7 Antworten

Sorry, aber jetzt werd ich mal bös!

Wie selbstmitleidig und gleichgültig muss man sein, dass man sein leben derart aus dem Ruder laufen lässt.

  1. da ich noch keinen Briefkasten durch Ihm angebracht bekommen hatte... ähm, da sorgt man dann dafür, dass man die Post auf anderem wege erhält! ZB mietet man ein Postfach an...ist nicht soo kostspielig und man erhält seine Post rechtzeitig.

    • jedoch hat mir das Amt zwei Sperren aufeinander gegeben* Sperren... du bist selber dafür verantwortlich, dass dich das Amt kontaktieren KANN... siehe 1. Und wenn du dem nicht nachkommst, dann musst du halt die Folgen tragen!
  2. Bis es zu einer zweiten Sperre kommt, vergeht einiges an Zeit. Was hast du derweil gemacht? Am Daumen gelutscht? Hättest du dich gekümmert, wär es nicht so weit gekommen!

  3. Die Wohnung ist in einem indiskutablen Zustand... nun, das internet gibt es nicht erst seit gestern und offensichtlich hast du Zugang dazu. Da informiert man sich über das Vorgehen bei Mietmängeln, schreibt den Vermieter mit Einschreiben plus Rückschein an, setzt Frist und und dann folgt ggf die Mietminderung! SO hättest du vorgehen müssen... und nicht abwarten, ob der säumige Vermieter in die Pötte kommt. WARUM sollte der denn?

Bei allem Verständnis für Notlagen (ich war selber im ALG2-Bezug, ich kenn die tretmühle), an diesen Zuständen bist du zum sehr sehr großen teil selber schuld. Warum? WEIL du erst jetzt jammerst, wo alles zu spät ist. begreife, das papa Staat für seine finanzielle Unterstützung auch Pflichten einfordert, nachzulesen im SGB2. Und begreife, dass man ab Volljährigkeit für sich selbst verantwortlich ist, wenn man Hotel mama verlässt... niemand trägt dir den A... hinterher oder bereinigt deine Probleme.

JETZT ist das Kind in den Brunnen gefallen. Geh zur Caritas, versuch das alles in den griff zu bekommen... und lerne für die Zukunft daraus, rechtzeitig und vollständig zu handeln.

ich habe es trotz fast 6 Jahren Leistungsbezug geschafft, schuldenfrei zu bleiben, ich habe keinen Stress mit meiner Wohnung oder dem Energieversorger oder meinem telefonanbieter, weil ich mich sofort kümmere, wenn was mal schief läuft. und ich habe inzwischen wieder einen Teilzeitjob + einen Minijob... zum leben reicht es. ICH habe mich nicht hängen lassen, das ist das ganze Geheimnis.

Sehr gute Antwort! Und sooo wahr! DH!

0
@emser

Blöd nachquasseln kann ich och.......ECHO

0

Du kannst echt Töne spucken, denkst du ich habe rumgesessen? Nein habe ich nicht, ich habe genug getan und gemacht und leider auch dem Vermieter geglaubt, da ich noch an das giute im Menschen glaube und trotzdem falle ich immer wiedfer auf die Nase. Ich war 15 Jahre hart arbeiten und habe auch genug unschuldig für irgendwelche anderen Leute gehaftet. Also erzähl mir nicht, dass ich nun die Dumme bin.

0
@coy30

Tja, trau schau wem.

Spätestens beim ersten mal merken, dass der Vermieter zB deine Post öffnet, hätte die erste Reaktion erfolgen müssen.

Bis ein vermieter fristlos kündigt, fehlen mindestens 2 Monatsmieten!

WAS hast du in der zeit unternommen? 2 Monate lang?

Wenn du in der zeit kein geld bekommen hast, dann wusstest du vor 2 Monaten schon von den Sperren udn den gründen! WARUM da nicht schon was unternommen wegen Briefkasten, fehlender Post etc?

dass du schon gearbeitet hast, ist dafür kein Argument!

Damit die Karre derart in den Dreck fährt, braucht es mehrere Monate. Und du musst dir den Vorwurf gefallen lassen: WARUM hast du nicht viel viel früher was unternommen? Und um Hilfe gesucht zB bei der Caritas?

Wunder gibt es in der Bibel, aber nicht im realen Leben bei derartigen Zuständen!

0

Wenn Du schon in die Wohnung ziehst in dem Wissen dass der Boiler defekt ist - meinst Du nicht auch dass das Deine eigene Schuld ist? Du hättest vom Vermieter verlangen können , den in Ordnung zu bringen. Das gleiche gilt für das Wasser im Bad und den Schimmel. Das ist Sache des VERMIETERS und hätte eine fristlose Kündigung Deinerseits gerechtfertigt wenn der Vermieter dagegen in angemessener Zeit nichts dagegen unternommen hätte. Und ja, das Amt hat Recht: Um den Briefkasten hättest Du dich kümmern müssen. Und wenn Du so genau wusstest , dass der Vermieter Deine Post zurückbehält oder sogar öffnet - warum hast Du den nicht schon lange angezeigt?

Da der Vermieter nicht bei DHL arbeitet ist es auch nicht sein Job, anderen Leuten die Post hinterher zu tragen. Ich lese "Fremdpost" grundsätzlich, bevor ich diese dann durch den Schredder jage. So erfährt man einiges über seine Nachbarschaft.

Wer will mich denn deswegen anzeigen? Das muss man mir ja erstmal beweisen!! Und dann kann ich ja immer noch behaupten, dass es ein Versehen war. Schließlich prüfe ich nicht jeden Brief, der in meinem Kasten landet, ob dieser auch tatsächlich für mich bestimmt ist....

0

ER sagte das der Klempner demnächst sowieso auf seinem Hof zu tun hat und das er ihn mit reinsschauen läßt! Woher soll ich wissen das er dies bis heute nicht tut? Und deswegen nicht einziehen, ich war frioh als ich die Wohnung fand, da ich Katzen habe und niemand wollte welche in der Wohnung, außerdem sind diese auch freigänger und werden nicht eingesperrt. Denn meine Lieblingskatze konnte ich schon nicht mehr retten, da sie mein Exfreund um mir eins reinzuwirken erschluig.

0

für arbeitslose gibt es Selbshilfegruppen , google mal ob es so etwas auch in deiner Stadt gibt , die können dir bestimmt gute Tips geben .Die Wohnung würde ich so schnell wie möglich wechseln mit dem Vermieter wirst du ständig Ärger haben und in so einem feuchten Loch kann man nicht wohnen das macht krank

Danke das weiß ich das es nicht gut ist und hatte sogar das Gesundheitsamt gestern da, die haben nur Proben genoimmen und nun wird das ganze 4 Wochen gezüchtet, dann bekomme ich erst b escheid. So wie es aussieht habe ich das Pech gepachtet, eine Katastrophe jagt die nächste.

0

Kein Vermieter ist verpflichtet, für dich einen Briefkasten zu montieren.

Wenn keiner da ist musst du dir halt selbst einen besorgen. Kriegt man in jedem Baumarkt.

Nun die Schuld auf den Vermieter abwälzen zu wollen, weil du deine Post verspätet bekommen hast, kannst du vergessen!! Sei froh, dass er sie dir überhaupt gegeben und nicht einfach zurück geschickt hat. Schließlich ist es ja nicht sein Job, dir deine Post hinterher zu tragen. Vielmehr hättest du ja jeden Tag fragen können, ob was für dich angekommen ist.

Der Typ, der unter mir wohnt, hat auch keinen Briefkasten. Meistens wirft der Briefträger daher seine Post einfach mit bei mir rein, obwohl ich extra einen Aufkleber "Bitte keine Fremdpost einwerfen" angebracht habe.

Dann nehme ich seine Post und stecke diese in den Schredder. Besonders bei den gelben Briefen vom Gericht kriegt er so ganz sicher Stress - aber was geht mich sein Elend an? Ist doch nicht mein Problem, oder?

Dann nehme ich seine Post und stecke diese in den Schredder.

Das ist Diebstahl und strafbar.

0
@Dea2010

Unsinn!! Wenn, dann ist es höchstens Unterschlagung!! Und dann bleibt immer noch zu beweisen, dass es kein Versehen war!!

0

Briefe die Dir nicht gehören einfach zu schreddern,geht garnicht...unmöglich !!!

0
@Fishkopp

Was soll ich denn sonst damit machen??

Einfach auf die Straße werfen????

Ich werde seine Post jedenfalls ganz sicher nicht 8 Km zur nächsten Post bringen - da mir die Kosten dafür niemand erstattet

0
@Eggy1702

Mit Bleistift draufschreiben: In falschen Briefkasten zugestellt und in den nächsten Postbriefkasten werfen!

dann noch das Postamt anrufen und über den Zusteller beschweren, der dir fremde Post einsteckt.

0
@Dea2010

Wie gesagt: Wer erstattet mir die Kosten?? Zum nächsten Briefkasten sind´s auch 3 Km, plus Rückfahrt also 6 Km - vom Zeitaufwand ganz zu schweigen.

Sorry, aber ich habe weder Zeit und Lust, noch zuviel Geld übrig, um anderen Leuten ihre Post hinterher zu tragen!!

Und sollte ich wider Erwarten doch mal soviel Langeweile haben, dann würde ich "Empfänger unbekannt in´s Ausland verzogen" draufschreiben... grins

0

Mein Vermieter wollte das alle Briefkästen gleich ausfallen, angeblich wegen der Ansicht an der Straße und somit sollte ich die Finger davon lassen, woher soll ich wissen, dass der sich nun so entpuppt? Egal, niemand weiß ebend was hier läuft, anscheinend sind heut zu Tage alle nur noch falsch und hinterlistig. Ich will nur noch hier weg und das so schnell wie möglich, denn keiner weiß was ich bis jetzt erleiden mußte und was sonst noch läuft, dass ist für einen Menschen ganz einfach zuviel.

0

da kann man dir hier aus der Ferne schlecht helfen. Gehe mal zu Wohlfahrtsverbänden (AWO ,Caritas usw ) oder Kirche , da solltest du was zu essen bekommen und da gibt es auch Menschen die dir weiter helfen . Alles Gute

Bitte geh zu einem Rechtsberater,es gibt in Deinem Fall Prozesskostenbeihilfe......viel Glück

Hab nochmal kurz nachgedacht....geh zum Sozialamt und rede Klartext...nehm Kontoauszüge mit.....in Deutschland darf niemand verhungern und wird es auch nicht...teile ihnen Deine genauen Umstände nocheinmal deutlich mit.....unfassbar,was sich erlaubt wird.Bleib stark und am Ball.

0

Danke

0
@coy30

Danke, aber das habe ich alles versucht, selbst meine Mutter war mit und auch Sie haben die dämlich angemacht, ich will so schnell wie möglich hier weg und ne Arbeit wieder aufnehmen, man fühlt sich wie ne Made, weil man nix tzun kann. Mir fehlen einfach nur die Worte und das Amt stellt einen als Schlecht hin, aber den Ausländern und was weiß ich, das Geld in den A..... schieben. Trotzdem Danke

0
@coy30

Oh man,da hast Du die Ka..e ja richtig am dampfen......Willkür beim Amt oder wie? Ich würde mir nen Anwalt suchen,denn Du musst ja irgendwie überleben....leider gibt es viele viele Schmarotzer in Deutschland aber die,die wirklich mal Hilfe benötigen,haben nen Spießrutenlauf.....unfassbar.Bleib am Ball...alles Gute für Dich

0

Da dies doch ein sehr komplizierter Fall ist, wende dich doch an den Mieterschutzverein.

Die Idee hatte ich auch schon, allerdings sagte man mir, dass man Mitglied sein sollte!

0

Was möchtest Du wissen?