Kein Geldeingang nach Aufforderung und keinerlei Reaktion mehr.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Du hast eine Nachfrist gesetzt. Wenn diese Verstrichen ist, dann teile der Käuferin mit, dass Du vom Kaufvertrag zurücktrittst weil sie Ihren Pflichten (Zahlung) trotz Nachfristsetzung nicht nachgekommen ist.

Dann Verkauf das Ding weiter.

Schöne Grüße

PS: §323 BGB Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung Abs 1: Erbringt bei einem gegenseitigen Vertrag der Schuldner eine fällige Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß, so kann der Gläubiger, wenn er dem Schuldner erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung bestimmt hat, vom Vertrag zurücktreten.

In Verbindung mit Abs 2 Ziffer 3. im Falle einer nicht vertragsgemäß erbrachten Leistung besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen den sofortigen Rücktritt rechtfertigen.

Viel Spass beim Interpretieren

0

Ja, passiert bei mir auch ab und zu, das die Personen nicht zahlen. Hatte es auch mit Briefen und Zahlungsaufforderung versucht, aber keine Reaktion vom Käufer. [Totstellreflex]

Natürlich könnte man ein Verfahren mit nem Anwalt einleiten, aber das würde sich in die Länge ziehen.

Ich hoffe den Artikel hast du noch nicht verschickt.

Nein, natürlich habe ich den Artikel noch nicht verschickt. Bin ja nicht doof ;-)

1

Was möchtest Du wissen?