Kein Geld, wegen fehlender Betreibskostenabrechnung. Siehe unten...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei fehlender Mitwirkung kann das Geld gekürzt oder sogar gestrichen werden, klar. Darauf wird man in dem Schreiben, in dem das Jobcenter die fehlende Mitwirkung anmahnt auch hingewiesen. Das Schreiben, das gestern gekommen ist, ist sozusagen die Mahnung. Normalerweise hat man so etwas eigenständig vorzulegen!

Ist es aber nicht so, das nur die Regelleistung vom Vater dann gestrichen/gekürzt werden dürfte?

0
@Anettchen2010

Ja von dem, der das wichtige nicht eingereicht hat. Also für den das ganze relevant ist.

0

Wenn das Jobcenter schon mit Einstellung der Leistungen droht muß er schon mal eine oder gar mehrere Aufforderung(en) bekommen haben. Die machen das doch nicht aus Jux und Dallerei.

Er soll am Montag sofort die Abrechnung vorlegen. Dann wird das mit der Zahlung der Leistung noch klappen zum 30.4.

Das Problem ist, das die ja für sowas ja auch ne gewisse Bearbeitungszeit haben....!Das kann dann schonmal 1-2 Wochen dauern....!Das Geld wird übrigens schon um den 23.-25. des Monats von der Arge angewiesen.... Die Chance, das sie das also auch am Montag/Dienstag bearbeiten und somit die Leistungen wieder genehmigen ist relativ gering...

0

Können die einfach Geld streichen, wegen einer fehlenden Betriebskostenabrechnung?

Da er nur bedingt Einfluss auf die Erstellung der Betreiebskostenabrechnung hat, kann das Amt natürlich die Leistungen nicht zurückhalten.

Im Grundsatz hat der Vermieter ein Jahr Zeit, die Abrechnung zu erstellen.
Er könnte den Vermieter allenfalls anschreiben und um eine Abrtechnung bitte; damit ist dein Mann auf der sicheren Seite und seiner Mitwirkungspflicht zunächst voll nachgekommen.
Zickt Amt rum, sofort zum Anwalt und/oder zum Gericht.

Mutter Hartz 4 ich möchte Teilzeit arbeiten?

Also kurz und knapp habe viel gelesen hilft
Mir nicht weiter eure Hilfe ist gefragt. Meine Mutter steht bei der arge mit einem Verdienst von ca. 550euro ich möchte Teilzeit arbeiten auf 915 Euro brutto kann mir bitte jemand sagen was ich letztendlich auf meinem Konto sehe und was nicht ?

...zur Frage

Vater unbekannt. Jobcenter will das Geld bzw Unterhalt für mein Kind streichen?

Ich habe bereits das Jugendamt und Jobcenter darüber informiert dass ich den Vater meines Kindes nicht kenne also unbekannt. Aber die wollen meine Geschichte nicht glauben. Ich bin 42 Jahre alt und mein Baby 9 Monate. Das entspricht alles die Wahrheit, ich kann mein Name erfinden. Wie soll ich in dem Fall vorgehen ? Muss ich einen Anwalt nehmen ?

Danke 

...zur Frage

Hartz 4, wenn Partner 1800€ netto verdient?

Hallo!

Folgendes: Ich habe eine schulische Ausbildung gemacht und nun bewerbe ich mich fleißig für ein Praktikum. Das ist in meinem Bereich nötig, wenn man noch keinerlei Berufserfahrung hat. Das Praktikum wird vergütet und liegt in der Regel zwischen 400 und 500 Euro Brutto. So, ich habe nun keinerlei finanzielle Einnahmen, in der Ausbildung habe ich mich u.a. durch Bafög finanziert. Nun wohne ich mit meinem Freund zusammen, der um die 1800€ Netto verdient, große Ersparnisse haben wir nicht, vielleicht 2000-3000€. Nun meine Frage, ob ich ein Anrecht auf Hartz4 habe oder mein Freund zuviel verdient? Wenn ich jetzt nicht mit meinem Freund zusammenwohnen würde, würde ich denn trotz vergütetem Praktikum finanzielle Unterstützung bekommen?

Vielen Danl für eure Antworten!

Liebe Grüße, Monique

...zur Frage

Hartz4 & Minijob - Abzocke?

Sorry für den etwas drastischen Titel.

Zu meiner Frage: Ich bin schwerbehindert und empfange Hartz4, da ich aktuell gesundheitsbedingt nicht lange arbeitsfähig bin. Da ich nicht 24h/Tag sinnlos zuhause herumsitzen möchte, habe ich Anfang letzten Monat einen leichten Minijob angenommen und verdiene damit brutto 70€ im Monat, also fast nichts.

Nun hat mir die ARGE aber für diesen Monat statt 409€ nur 129€ überwiesen, also 280€ abgezogen und ich frage mich: Wieso? (ein Bescheid darüber kam bisher noch nicht) Gilt bei Minijobs nicht ein 100€ Freibetrag?

Online finde ich im Bezug darauf nur diesen Satz "Bezieht der Antragsteller Sozialleistungen nach Hartz IV und hat zugleich ein Einkommen von 450 Euro aus einer geringfügigen Beschäftigung, so bleiben von diesen 450 Euro nur 170 Euro anrechnungsfrei. Die 280 Euro werden mit der Leistungen verrechnet, so dass der Regelbedarf von derzeit (ab 2017) 409 Euro um 280 Euro auf 129 Euro gemindert würde.",

aber gilt das nicht nur, wenn man tatsächlich 450€ verdient?

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Ich habe Ende der Woche schon einen Termin bei der ARGE, aber vielleicht kann schon vorher jemand helfen.

Vielen Dank!

...zur Frage

kindergeld und nebenjob ´jobcenter will kindergeld entziehen?

hallo liebe community ich bekomme bafög und kindergeld und habe einen nebenjob gefunden bei dem ich 200 euro verdienen würde , da mein vater hartz vier bekommt ich aber nicht habe ich dies dem jo´bcenter mittgeteilt. sie hat mir dann gesagt das mir das kindergeld streichen wird da ich jetzt arbeiten gehe . ich brauche das geld für meine führerscheinprüfüng und bekomme keine unterstüzuüng dort kann sie mir das geld einfach so entziehen?

...zur Frage

können Eltern mich ins Heim schicken?

Hey, also ich bin 15 Jahre alt und hab eigl schon mein halbes Leben lang mit meiner Mutter Streit. Aber mit meinem Vater eigl so gut wie nie nur meine Mutter zieht ihn da immer mit rein. Und gestern hat er zu mir gesagt das er und meine Mutter mich vllt ins Kinderheim schicken. Aber is das Kinderheim nicht eigl für welche deren Eltern entweder tot sind oder nicht in der Lage sind das Kind zu erziehen. Ich bin eigl auch kein Problemkind. Ich bin einfach nur ein Kind das mit ihrer Mutter nicht klar kommt. Ich hab zu meinem Vater dann auch gesagt das sie mich wenn überhaupt auch nur in das Internat schicken können und das des dann auch Geld kostet und er dann so: ich werde mir schon was einfallen lassen weil ich werde dafür kein Geld zahlen. Ich denke mal irgendwie nicht das es möglich ist oder was denkt ihr? Auf hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?