Kein Geld mehr für weitere Weihnachtsgeschenke?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

warum musst du als 13-jährige genauso viel Geld für ein Kollektivgeschenk, wie andere, die mit Sicherheit über wesentlich mehr Geld verfügen, hergeben? Da wäre es gerechter, die Summe je nach Finanzkraft der jeweiligen Schenkenden, aufzuteilen.

Dann hättest du mehr an Geld für die anderen übrig.

Für deine Schwester findest du auch für weniger Geld etwas schönes.

Du kannst den Personen, denen du eine Freude machen willst, ja auch einen Gutschein für irgendeine Hilfsleistung schenken.

Oder du bäckst Plätzchen, die du schön verpackt schenken kannst.

Es kommt ja nicht so auf den Geldwert eines Geschenkes an, sondern eher, dass es individuell und persönlich ist.

Ich wünsche dir auf jeden Fall ein frohes Fest!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, also dafür dass du 13 Jahre alt bist, finde ich, dass 100 Euro für Weihnachtsgeschenke wirklich viel sind. Vielleicht leihst du dir Geld, zum Beispiel von deinen Eltern, oder du machst selbst etwas :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach was selbstgemachtes :). Ich denke günstige Teelichte würden auch gehen. Aber meistens ist einfach selbst basteln die beste Lösung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie viele Personen sind es denn? Ich denke mir, dass etwas Selbstgebasteltes manchmal mehr Freude bei einer Person hinterlässt als etwas gekauftes :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich 100 euro habe und habe mal angenommen 10 leute zu beschenken - dann teilt man das geld gerecht auf. für jeden ne kleinigkeit. muss ja nicht immer was großes und teures sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?