Kein Gehalt ausgezahlt bekommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den Vorschuß kann er im Rahmen der Abrechnung einfach verrechnen. Also setze ihm bitte eine Frist, bis zu der er das Restgehalt überweisen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingeroni
15.11.2016, 19:57

Hat sich erledigt. Er hat mich im Laden zusammengeschrien und mir Hausverbot erteilt. Ich will das jetzt hinter mich bringen und mit diesem hässlichen Charakter nichts mehr zu tun haben

0

Mach ihm einfach klar, dass ihr eine eindeutige Vereinbarung habt und dass es auch in seinem Interesse nicht liegen kann, wenn du gezwungen bist die Ansprüche aus der Vereinbarung einzuklagen. Du kannst ja damit bluffen, dass du ihm sagst, dass du eine Rechtsschutzversicherung hast, aber du eben diesen Weg vermeiden möchtest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn mal in deinem Arbeitsvertrag geguckt, wann offizielle Zahltag ist? Oft wird ja das Geld vorher überwiesen. Anspruch auf eine zeitigere Auszahlung hat man aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingeroni
15.11.2016, 17:03

Immer zum 15. des Monats Es war eigentlich immer früher. Ich bin jetzt auf dem Weg und weiss garnicht was ich sagen soll..

0

Warum fragst du das nicht deinen Anwalt? Besser als der dürfte sich Niemand auskennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingeroni
15.11.2016, 17:01

Ich hab leider keinen eigenen und kann mir auch keinen Leisten. Das war damals der Anwalt von meinem neuen Chef der mich beraten hat.

0

Klär das mit deinem Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?