Kein Fieber, Kein Schnupfen aber Husten?

5 Antworten

Du hustet "seit einigen Wochen", und kommst nicht auf die Idee, mal zum Arzt zu gehen? Nach 2 Wochen Dauerhusten sollte man das eigentlich machen.

Ich kannte mal einen, der ist nur zum Arzt, weil seine Frau einen Termin für ihn gemacht hat, und es war ihm zu peinlich abzusagen.

Zwischen Diagnose und Beerdigung lagen 6 Monate.

Bei offenem Fenster schlafen, gut zudecken, ansonsten gilt, was die anderen geschrieben haben. Den Honig ( 2 Ess-Löffel) nicht in den heißen Kamillen-Tee tun sondern erst bei ca. 40°C. Sonst sind die Wirkstoffe von Honig nicht mehr voll wirksam. Es kommt nämlich nicht auf die Hitze des Tees an sondern auf die Beruhigung der Schleimhäute. Da reichen 40 Grad. Langsam trinken.

Bevor du säckeweise Globuli in dich reinschaufelst, solltest vielleicht mal zum Arzt gehen. Auf die Idee scheinst du ja nach mehreren Wochen mit deinem Husten nicht gekommen zu sein.

Habe Grippe, unbedingt morgen fit sein wegen Vorstellungsgespräch?

Ich hab husten, schnupfen und Fieber. Ich komme nicht richtig auf die Beine. Ich habe schon nasenspray Tabletten und etkältungsbad genommen, aber nichts hilft. Schlafen kann ich dadurch auch sehr schlecht. Hat jemand n Tipp wie ich morgen wieder fit bin, bzw wieder fitter? Danke im voraus

...zur Frage

Reizhusten kurzfristig loswerden - Wie?

Hallo,

Ich bin ca. seit Silvester erkältet, was sich durch Schnupfen und starken Husten bemerkbar macht.
In den letzten Tagen habe ich ACC akut, GeloMyrtol, Wick Hustensirup und Silomat Hustensaft eingenommen (nicht gleichzeitig, versteht sich), aber keinerlei Besserung verspürt, obwohl alle angeblich "schnell und langanhaltend" wirken.

Das Problem ist, dass ich morgen (bzw. heute - Dienstag) einen wichtigen Termin habe, bei dem ich nicht alle 2 Min. lautstark husten kann.

Hat jemand eine Idee, was ich noch tun kann, um den Husten zumindest kurzzeitig für einige Stunden zu "blockieren"?

Gruß.

...zur Frage

Ich bin richtig Krank. Was kann ich tun?

Ich bin seit paar tagen schon sehr krank. Es fing an mit starkem Husten, danach Fieber und starker Schnupfen, was mich noch mehr ankotz, der husten hat sich langsam gelegt und jetzt fangen Halsschmerzen an, ich merke irgendwie im Hals, dass es richtig brennt, als ob ich Chilli im Hals hätte -,- . Der Fieber hat sich auch langsam gelegt, aber das was mich stört is am meisten Schnupfen, meine Nase ist richtig verstopft und Nachts fällts mir sehr schwer zu atmen! Habe schon mit Salzlösung und Inhalieren probiert, hilft dagegen nichts. Ich bin fast jeden Montag, vor allem jetzt im Winter erkältet, was mich so sehr ankotz, ich bin sehr empfindlich, hat eine in meiner Klasse Husten, krieg ich Fieber. Ich hasse es. Was soll ich tun? Ich bin so verzweifelt, jedes mal zum Arzt zu rennen.. Was kann ich dagegen tun? Schnupfen? Husten?Fieber?Halsschmerzen? Allgemein?

:( Kim

...zur Frage

Ist es möglich, dass einen die Grippe erwischt hat, obwohl man kein Fieber, Husten oder Schnupfen hat?

Ist es möglich, dass einen die Grippe erwischt hat, obwohl man kein Fieber,Husten oder Schnupfen hat?

Den Schnupfen und die Bronchitis bin ich durch Antibiotika losgeworden. Aber die Gliederschmerzen und eine extreme Schwäche lassen mich nur im Bett liegen. Ich fühle mich soweit fit, aber die Glieder und die Schwäche zwingen mich zu Hause zu bleieben. Sie sind echt extrem! Kann das eine Grippe sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?