Kein Essen ohne Kalorien?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Relativ einfach: Wasser ist etwas, das man nicht mehr verbrennen kann. Hat also null Brennwert.

Alles Feste, und wenns nur (wie bei Wassermelonen) die Zellwände sind, die das Wasser an Ort und Stelle halten, besitzt entweder nen Brennwert (sprich, der Körper kanns verwerten) oder ist für den Körper nutzlos, weshalb er es nach Möglichkeit wieder ausscheidet.

Wenn du also Putzschwämme mit Wasser vollsaugst und dann schluckst, hast du effektiv keine Kalorien zu dir genommen. Allerdings kann der Körper das Plastik auch nicht zerlegen, und die Schwämme kommen in der Größe nicht durch den Darm... Ergebnis: Massive Verstopfung mit lebensrettender Notoperation. 

Essen hat den Sinn, dem Körper Kalorien zuzuführen. Ohne Nahrung kann man nicht existieren. Wer also versucht, sich kalorienfrei zu ernähren, sollte sich dringendst professionelle Hilfe holen.

Sich kalorienfrei zu ernähren ist nicht mein Ziel, aber abends etwas zu knabbern, was keine oder nur 1 Kalorie hat (wie es eben bei diversen Süßgetränken der Fall ist), wäre schon schön ;) Ansonsten danke für die sehr plausible Antwort!

0

Ich würde sagen da Getränke ja für die Aufnahme von Flüssigkeit sind und essen für die Aufnahme von Kalorien. Du kannst auch etwas essen, was es keine Kalorien hat, Papier zum Beispiel. 

Der Sinn von essen ist es, Kalorien aufzunehmen, warum sollten Firmen ihm seinen einzigen Nutzen entziehen? 

Aber hey, vielleicht wirst du ja irgendwann Reich mit dem verkauf von Pape besprüht mit Aromen ;)

Ich bin jetzt kein experte oderso aber ich denke weil alle zutaten/lebensmittel werden ja (glaub ich)aus der natur gewonnen und in der natur hat alles essbare eben kalorien...ich bin nicht gut im erklären aber ich hoffe ich konnte dir trotsdem irgendwie helfen🙂

Süße Vermutung 😀

0

Was möchtest Du wissen?