Kein essen mehr für wellensittiche?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besser auf Vorrat kaufen... in Bahnhöfen gibt es meist eine Drogerie, z.B. Rossmann, dort wird auch sonntags Vogelfutter verkauft.

Im Notfall kannst du ihnen Cracker und Kolbenhirse geben. Aber kauf bitte besser ein, 2 Tage sind doch genug Zeit gewesen, neues Futter zu besorgen... kauf eine Tüte auf Vorrat, dann passiert das auch nicht mehr!

Die armen Tiere, wärst du glücklich 2 Tage und morgen schon 3 (!!!) nix zu essen zu bekommen? Sowas ist echt unverantwortlich, hoffe du weißt es selber und bewegst morgen deinen Hintern Punkt acht Uhr in ein Geschäft und kaufst Futter!!

Hast du denn nicht evtl. noch Hirse übrig?

Auf jeden Fall zusätzlich Obst/Gemüse anbieten.

Haferflocken, Leinsamen,
ungesalzene gekochte Kartoffeln, ungesalzene gekochte Nudeln, ungesalzene gekochte Buchweizen, Nüsse.

Da Wellensittiche nicht reine Vegetarier sind, wie fälschlicherweise behauptet, können sie auch gekochtes ungesalzenes Hühnerfleisch essen.

Weißt du was ich am besten finden würde? Wenn du beim vogelkundigen Tierarzt anrufen würdest und dort mal nach etwas Futter für deine Wellis anfragst für heute. Sie helfen dir bestimmt aus und haben bestimmt etwas da.

Zudem haben nicht alle Bundesländer frei, vielleicht wohnst du in der Nähe eines Bundeslandes, wo die Geschäfte heute geöffnet haben??

0

Cracker sind meistens mit Zucker, daher lass sie bitte einfach weg wenn du wieder Futter hast. Um sowas was dir passiert zu vermeiden, einfach immer ne Tüte auf Vorrat kaufen^^ Gib ihnen jetzt Obst/Gemüse(Apfel, Gurke, Möhre...bitte gut waschen und schälen, am besten bio)und lass die Cracker natürlich erstmal drinnen. Im Internet kannst du auch Futter bestellen(dauert natürlich bis es ankommt)

Meine Wellensittiche Essen in letzter Zeit sehr viel ist das normal?

Hey Leute ich Wolt fragen ob es normal ist das meine beiden Wellensittiche in letzter Zeit sehr viel essen . Meine beiden Vögel sind 1 1/5 Jahre alt .

...zur Frage

Nach Peeling Körner im Auge Unterlied angeschwollen, schlimm?

Hab mir vor ca. einer Woche ein Peeling gemacht und die Augen dabei nicht weit genug ausgespart und beim Auswaschen sind mir dann einige Körner ins rechte Auge gekommen, die ich meines Wissens auch nie raus bekommen habe. Sprich: Ich hab alles sofort versucht auszuwaschen, weil ich natürlich auch ein ziemliches Fremdkörpergrfühl hatte aber das hat nicht geholfen (und irgendwie sind die dann auch unterm Lid verschwunden, aber ich hab sie trotzdem noch gespürt). Später hab ich es dann in meiner Verzweiflung noch mit einer Augenflüssigkeit versucht (gegen Trockenheit und unter anderem auch Fremdkörpergrfühl) und danach war das Gefühl weg.

Jetzt hab ich aber eben seit ca einer Woche eine Schwellung am Unterlied (aber nur neben dem Tränenwärzchen), welche von der Größe eher aussieht wie ein Pickel (also 3-4mm Durchmesser). Ist auch so nichts Besonderes, weswegen ich jetzt auch kein Foto dazu geb. Bei Berührung tut das dann halt schon weh, aber aushaltbar.

Meine Frage ist jetzt einfach (da ich davon ausgehe, dass dies eine Reaktion auf die Peelingkörner ist) was genau da passiert sein könnte und ob ich da selber irgendwas tun kann? Zum Arzt gehen werde ich dann, wenn es in einigen Tagen immer noch nicht weg ist, aber es wäre schon mal jetzt gut, vielleicht ein paar Tipps zu bekommen, wenn das was ist was man selber wieder wegbekommen könnte/von alleine wieder weg geht!

...zur Frage

Wie bringe ich meine Wellensittiche dazu, anderes Futter zu Essen?

Meine Wellensittiche essen nur Hirsekolben und Vogelfutter. Wie bringe ich sie dazu, dass sie Äpfel oder Bananen oder Salat Essen?

...zur Frage

zitronensaft für wellensittiche?

eine bekannte meinte zu mir ich sollte mal etwas von diesen zitronensaft den es in diesen kleinengelben fläschchen zu kaufen gibt auf die körner geben das soll irgendwie die geschmacksnerven anregen oder so etwas

meine fragen ist jetzt ob man so etwas machen kann, ich will meine vögel ja nicht vergiften oder sowas

...zur Frage

Aagaporniden essen nicht was tun?

Hallo zusammen

Habe vor mehreren Monaten zwei Agaporniden gekauft. Sie wurden mit Handaufzuchtmittel gefüttert, genauer gesagt mit "Nutri Bird 21a"

Damit habe ich Sie großgezogen. Mittlerweile sind die beiden ca. 3 Monate alt. Im Käfig habe ich das Aufzuchtmittel, Körner, Vogelfutter (für Agas), Obst, Knabberstange und Wasser. Meiner Meinung nach sind die beiden bestens versorgt. Nichts desto Trotz essen die beiden nichts. Zumindest sehe ich es nie. Sie warten nur auf das Aufzuchtmittel von dem ich die beiden aber langsam abgewöhnen möchte. Zusätzlich habe ich das Vogelfutter (bestehend aus kleinen und großen Körnern) auf dem Boden zerstreut aber es interessiert sie gar nicht. Sogar Hirsenkolben oder wie man es nennt habe ich dazu getan. Keine Wirkung. Die kleinen Körner nehmen sie zwar in den Mund aber schlucken nichts runter.

2. Problem:

Meine Vögel dürfen jedentag aus dem Käfig. Sobald ich die Klappe aufmache fliegen die beiden raus und landen auf meinen Schultern. Zwar ist das süss aber sie sollen schließlich fliegen und nicht nur sitzen. Dazu kommt das die beiden ziemlich heftig beissen. Ich weiss nicht ob es eher ein Spielen, Erforschen oder das richtige Beissen ist. Jedenfalls tut es höllisch weh.

Ich benötige Hilfe

Vielen Dank im Voraus

Die beiden sind knapp 3 Monate alt

...zur Frage

Viel Sand totlich fur Wellensittiche und Kanarienvogel?

Ich hab mal irgendwo im Internet gelesen dass wenn Vögel (Wellensittiche, Kanarienvogel) viel Steine essen die im Sand drin sind, davon sterben können???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?