Kein Brustwachstum wenn man etwas zu dünn ist?

7 Antworten

Bei Mädchen beginnt die Pubertät heutzutage durchschnittlich im 10. Lebensjahr. Somit sind sie im Vergleich zu den heranwachsenden Jungmännern etwa ein bis zwei Jahre zeitiger dran. Zu Beginn der Pubertät verändert sich zunächst die Brust. Mit 10 bis 13 Jahren wächst der Drüsenkörper. Bis zum 16. Lebensjahr nimmt dann die Rundung der Brust weiter zu und sie ist dann in der Regel ausgereift. Bei manchen Mädchen kann die Reifung allerdings früher bzw. auch etwas später erfolgen. Hier gibt es naturgemäß individuelle Unterschiede, daher sind diesbezügliche Altersangaben immer als Durchschnittswerte zu verstehen.

Es kommt auf die körpergrösse und gewicht an z.b wenn ein mädel sagen wir 169cm ist und nur 45-50 kg wiegt finde ich das schon arg dünn brüsste hüfften und oberschenkel brauchen fett anteile vor allem brüsste das heisst bei einer körpergrösse wenn das mädel 53-55 auf die wage bringt hätte sie super propotionen sie kann sport machen sportlich aussehen schlank und trotzdem hätte sie alles an richtige stelle...

Nichts essen und knochen dünn sein ist einfach nicht schön viele verwechseln das mit andere beauty sachen

Das Mädchen ist 1.51 und wiegt ungefähr 34 Kilo

0

Danke für die Antwort

0

Dann sollte sie ca.5-6 kg zu nehmen und mit verbindung sport kann helfen

Ich helfe gerne

0

5. Klasse heißt meist 10 Jahre. Was soll da groß zu sehen sein? Wenn bei den anderen schon mehr als Igelschnäuzchen zu sehen sind, würde ich mich eher fragen, ob da das Gewicht zu hoch ist.

Süß wie du die Antwort formuliert hast dankesehr

0

Was möchtest Du wissen?