kein bock mehr zu leben obwohl ich noch nichtmal 18 bin?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! 

ich hatte immer ziele in meinem leben familie gründen ich sagte mir immer ich werde es besser machen als meinee familie

ich sagte mir immer ok du hast nichts im leben also wirst du wenigsten gross und stark das ist doch was ist wohl mächtig in die hose gegangen

Du hast da ein Kopfproblem und das ist schon eine Neurose. Alle Statistiken sagen dass Du absolut nicht klein bist. 

Die Durchschnittsgröße der Deutschen beträgt für Männer ausgewachsen 178,6 cm - + / - 10 cm ist Normalgröße -  und für Frauen 166,8 cm. Beim Amerikaner sind es 2 cm, beim Franzosen sogar 5 cm weniger.Der Italiener wird 1,70 und genau so groß ist auch Tom Cruise und der ist ein Frauenschwarm. Und Du kannst und wirst auch noch wachsen. Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch  an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen  endgültig. 

Du bist absoluter Durchschnitt, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Was sagt ihr dazu?" NaJa, vielleicht mal den Ars*** hoch bekommen und endlich aus deinem Leben etwas machen? Wie wärs?! Von nichts, kommt auch nichts.... . Probleme hat jeder in seinem Leben. Aber man kann auch immer versuchen sie in den Griff zu bekommen oder aber zu lösen. Nichts ist unmöglich. Du bist erst 16Jahre alt, also wächst du noch. Problem gelöst. Darüber brauchst du dir also keine Gedanken mehr zu machen. Wenn du eine Spinnen Phobie hast, oder halt gegen jegliche Art von Insekten, kann man eine Therapie machen. Man muss es ebend auch wollen bzw machen. Du schreibst, du bist ein unentdecktes Talent. Darf man fragen was? Denn auch wenn es keiner sieht, geh raus und zeig es den Leuten. Sonst kann dich auch keiner entdecken, logisch, oder? Du siehst, wenn man will und so einiges tut, kann man sehr viel ändern. Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es schon mit Drogen oder Alkohol probiert? Mit Rauchen, mit Sex, extremen Beziehungen, Sprayen, Gewalt, Selbstverletzung? Mit Therapie, der Einordnung in eine Subkultur? Oder Religion? Mit Mord? Nein? Denn diese Möglichkeiten würde ich an deiner Stelle berücksichtigen, bevor du über dein Ableben nachdenkst.

Angst vor Insekten haben enorm viele Menschen, dafür musst du dich nicht fertig machen und... man kann sehr gut mit solchen Ängsten klarkommen. Wenn du noch nicht 18 bist, wirst du sicher auch noch etwas wachsen. Dann das mit dem Talent... Denkst du ernsthaft, du wirst entdeckt, wenn du Menschen meidest und dich die ganze Zeit in andere Welten flüchtest? Hast du auch mal in Betracht gezogen, dass du vielleicht gar kein Talent hast?

Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte dich nicht fertig machen oder so. Aber du bist viel zu jung. Dein ganzes Leben liegt noch vor dir. Wenn du nichts machst und nur in Selbstmitleid versinkst, wird sich nichts ändern. Vielleicht ist es ratsam, einen Psychologen bzw Psychotherapeuten aufzusuchen und dem mal das zu erzählen, was du uns hier erzählt hast. Wenn du wirklich durch wärst mit dem Leben, mit allem, würdest du hier nicht so eine Frage stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut nicht böse gemeint, aber werd erst mal erwachsen. Wenn du deine Angst vor Spinnen als einen (wichtigen) Grund siehst vom Leben genug zu haben, dann kann dein Leben so schlecht nicht sein.

Geh in die Welt hinaus, lern neue Menschen kennen und mach was aus deinen Talenten. :) 

PS: Länge hat mit Größe nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine angst vor insekten macht mich auch echt fertig, vorallem sind die echt überall -.-
Weisst, du darfst niht alle in ein topf schmeißen. Kann sein, dass die meisten echt nicht korrekt sind, aber kann auch nicht sein das du der korrekteste bist, weisst wie ich mein. Irgendwo wird jemand sein, wo wirklich in ordnung ist und dich menschlich aufbauen kann. Deine probleme würden gerne viele menschen haben, vorallem die wirklich richtig leiden. Das soll nicht heißen das du nicht darunter leidest aber vlt hilft dir das ein bisschen alles besser zu sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bestof88
26.10.2015, 23:03

danke für deine gute antwort

0
Kommentar von Sintia88
26.10.2015, 23:05

gerne :)

1

Oh shit... Mir gehts momentan so ähnlich wie dir. Das sind depressionen... Bin W/15 ....nur bei mir ists nicht ganz so stark. Denkst du über selbstmord nach? ....auch wenn nicht, solltest du vlt mal an einen klinikaufenthalt nachdenken...hört sich erstmal mega blöd  an, aber war auch 3 monats in ner tagesklink (da bleibt man von morgends bis abends) die leute da waren echt cool, und nett, bei den anderen hats alles geklappt, bei mir nicht so, weil ich zu dem zeitpunkt noch nicht bereit war an mir zu arbeiten...bin jetzt einmal wöchentlich bei nem psychologen, und ja das hilft ganz gut:) wünsche dir viel glück, nicht aufgeben ok?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bestof88
26.10.2015, 22:42

so schnell gebe ich nicht auf vor 20 sowieso nicht is die angenehmste zeit im leben




0
Kommentar von xsthingswroong
26.10.2015, 23:04

Mit depressionen kann auch 20+ sch.. werden...also wenn du merkst das es schlimmer wird, tu bitte was dagegen, viel glück:)

1

In einem Punkt kann ich dich verstehen...ich mag Menschen auch nicht^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bestof88
26.10.2015, 22:39

nur in diesem punkt schade aber immerhin

0

Der Troll ist wieder zurück -.-
Ich weiß dass du das ganz witzig findest, wie man bei deinen anderen Accounts schon gesehen hat (siehe gutefrage55, usw), aber irgendwo ist Schluss. Es gibt Sachen die sind einfach nicht Witzig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Luxusprobleme.

Sieh zu, daß du Leuten hilfst, die echte Probleme haben. Geh ins Altenheim und wisch den Opis den Popo (Originalausdruck wurde abgelehnt) ab.
Es ist nachgewiesen, daß die Menschen am glücklichsten sind, die sich um andere kümmern, für andere wichtig sind.
Ich fürchte nur, dafür hast du nicht den Mumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?