Kein Bock mehr auf Schule (Ferien zuende)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf diese Klassenkameraden würd ich eh' pfeifen. Lass' Dir nur nichts gefallen und schlag wenn nötig zurück. Nur so bekommen sie Respekt. Such Dir Deine Freunde woanders, in der Nachbarschaft, im Jugendzentrum im Sportverein etc. Für die Pause würd ich mir einen mp3 Player mitnehmen und meine Lieblingsmusik anhören. Dann brauchst Du Dir auch nicht mehr das dumme Gequatsche der Mobber anzuhören. Einfach ignorieren und vor allem keinen Blickkontakt. Ist dort ja eh alles in einem Jahr vorbei für Dich.

In Mathe kannst Du es ja vielleicht mal hiermit versuchen, vielleichst verstehst Du es da ja besser:

http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/grundkurs-mathematik/grundkurs-mathematik102.html

Falls dennoch ein Wiederholungsjahr nötig werden sollte, denke am besten jetzt schon mal über einen Schulwechsel nach.

Du gehörst, wie so viele leider auch zu den Mobbingopfern. Obwohl die Schulen heute schon viel dafür tun gehört es unter Kindern und Jugendlichen anscheinend schon zum Volkssport sich ein Opfer auszusuchen das sie tyranniesieren und oder ausgrenzen können. Das machen viele um sich stärker zu fühlen oder einfach dazuzugehören nach dem Motto ( hauptsache ich werde nicht gemobbt )Ich weiß es wird hart für dich aber versuche dich ganz alleine auf deine Schule zu konzentrieren und auf deine Noten. Wenn keiner was aus deiner Klasse mit dir zu tun haben möchte, suche dir jemanden aus einer anderen Klasse. Lasse dich nicht psychisch fertig machen und vertraue dich einem Lehrer deines Vertrauens an. Vielleicht gibt es an eurer Schule ja einen Schulpsychologen, schütte dem dein Herz aus. Für deine Schwindelphasen kann es physische oder psychische Ursachen haben damit solltest du mal zum Arzt gehen.Wenn dein Lehrer anzüglich oder noch schlimmer handgreiflich wird musst du dich deinen Eltern anvertrauen. Und Kopf hoch den Größten Teil der Schulzeit hast du geschafft, sage dir dann sitzt du die Restzeit auf einer Pobacke ab.

Wegen Schwindel war ich bei Arzt und der konnte nichts finden und die Phasen sind auch vorbei.Hab halt nur Angst vor Donnerstag.

0

Hallo, Es lohnt nicht wegen solche Leute leiden! versucht auf eigene Faust su verteidigen, gehe nicht zum Arzt sondern zu eine Psycologe(in) und sie werden tips geben und kriegst fachliche Beratung wie mann in solche situation sich verhalten soll. Schulwechsel wäre auch zu emphelen. Ich wünsche dir viel kraft! Monyna

Hey :))

Such dir die ehrlichen Menschen aus deiner Klasse, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass alle in einer Klasse hinterhältig sein sollen, das habe ich in meinen 12 Jahren Schule noch nie erlebt. Dann kannst du auch in den Pausen etwas mit dieser Person oder diesen Personen machen und bist nicht mehr alleine. Sei offen und halte schon am Mittwoch die Augen nach diesen Leuten offen (auch wenn du vorher nie was mit ihnen zu tun hattest) und geh' auf sie zu. Wegen dem Pädolehrer, was meinst du denn damit? Hast du ein Beispiel?

Wenn du in Mathe so schlecht bist, dass du fast nichts mehr verstehst (kann dir nachfühlen ;)..) musst du dir wohl Nachhilfe nehmen, auch wenn es halt was kostet, es hilft dir ja und nimmt dir ein wenig die Angst vor dem Nichtbestehen, wenn du in Mathe besser wirst. Alles von Grund auf alleine nachholen schafft man beinahe nicht.

Nur Mut, diese schlechte Phase geht wieder vorbei, halte dich an deine Familie und deine Freunde ausserhalb der Schule für seelische Unterstützung :D. Ich wünsche dir viel Erfolg, du packst das!

Nein ich komme mit keinem klar und das wird sich auch nicht ändern.

0

Was möchtest Du wissen?