Kein bis kaum Hungergefühl, Vitam-, Zink-, Eisen- etc. Mangel - Flächendeckendes Mittel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde das nicht witzig. An den oberen antwortet gerichtet. Ich kenne das von meiner mittleren Tochter. Im Wachstum ist das noch grausiger. Ich gebe im Mom. Espricon und für mich nehme ich ein Produkt von doppelherz. Ich würde mich an deiner Stelle beim endokrinologen vorstellen es hört sich nach einem hormonellen Problem an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von G4nj4Sm0k3r
13.03.2014, 12:02

Von doppelherz hab ich auch etwas da. So kleine Tütchen, Vitamin C, Selen und Zink ist darin. Wären hormonelle Probleme nicht auch beim allgemeinem Bluttest sichtbar geworden ?

0

abgesehen von möglichen hormonellen Problemen (überprüfen lassen), es gibt z.B. Flüssignahrung wie Fortimel, oder ähnliches in Pulverform (Apotheke)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du denn Sport und bist viel draußen oder bist du eher der typische "Stubenhocker" ?

Vielleicht fehlt deinem Körper auch einfach nur Bewegung, frische Luft und Sonne. Dein BMI ist zwar ziemlich durchschnittlich, aber da du wenig zu dir nimmst habe ich so den Verdacht dass du dich auch nicht übermäßig viel bewegst - ich kann mich natürlich auch irren.

Wenn du dich mal so richtig auspowerst wird das Hunger-Gefühl automatisch wieder kommen und man fühlt sich auch fitter, wenn man die Muskulatur wieder ein bisschen auf Vordermann gebracht hat ;-)

Von Nahrungsergänzungsmitteln würde ich dir abraten wenn deine Blutwerte denn in Ordnung sind, zu viele Mineralien und Spurenelemente (die heißen nicht umsonst so ... ) können auch wiederum auf die Gesundheit schlagen und kosten nur unnötig Geld. Alle für den Körper relevanten Stoffe kann man auch durch eine gute ausgewogene Ernährung aufnehmen, möglichst frisch und vielen verschiedenen Gemüsesorten. Fang doch mal an selbst zu kochen, das macht jede Menge Spaß und man tut etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von G4nj4Sm0k3r
18.03.2014, 17:38

Sommer: Nur draußen.

Winter: Gemischt, mind. 1-3 Stunden pro Tag draußen und in Bewegung

Sommer+Winter: Jeden zweiten Tag im Fitnessstudio

Wenn ich im Studio bis zum Erbrechen pumpe (war echt mal kurz vorm Erbrechen) erhöht sich mein Hunger trotzdem nicht. Ich habe direkt nach dem Trainieren vllt. etwas mehr Hunger auf irgendwas, jedoch vergeht dies auch direkt wieder.

Ich koche genug selber, esse auch Obst und Gemüse (wenn im Haus vorhanden), trotzdem ändert dies nicht an meinem Gemütszustand.

0

Bist du Raucher? Wenn ja dann liegt es daran, verzichte mal einen tag lang auf Zigaretten und du wirst merken dass du hunger kriegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von G4nj4Sm0k3r
18.03.2014, 17:33

Ich rauche zwar seit einem Jahr, jedoch ist es schon mein ganzes Leben lang so, dass ich kein Hungergefühl habe, liegt daran also nicht. Wenn ich mal ein paar Tage nicht rauche ändert sich nichts an meinen Essgewohnheiten.

0

Kein Hungergefühl - Der Traum jeder Frau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von G4nj4Sm0k3r
13.03.2014, 12:00

jedes Mannes* entschuldige den Fehler.

0
Kommentar von G4nj4Sm0k3r
13.03.2014, 12:02

Und der Alptraum eines Mannes ;)

0
Kommentar von Kaeselocher
13.03.2014, 12:20

Ich kann mir kaum vorstellen, dass es der Traum jeder Frau ist sich wie oben beschrieben zu fühlen ...

0

Was möchtest Du wissen?