Kein Bafög wegen Bausparvertrag?

2 Antworten

Im Gesetz steht folgende: Die Anrechnung des Einkommens der Eltern des Auszubildenden richtet sich nicht nach den aktuellen Verhältnissen, sondern nach den Verhältnissen im vorletzten Jahr vor Beginn des Bewilligungszeitraums. Ausgangspunkt ist auch bei Ehegatten und Eltern das "Einkommen im Sinne des BAföG", auf das verschiedene Freibeträge gewährt werden, nämlich der Grundfreibetrag, der für den Ehegatten und getrennt lebende Elternteile 960 Euro und für die nicht getrennt lebenden Eltern gemeinsam 1.440 Euro beträgt. Für Kinder des Einkommensbeziehers, die nicht ihrerseits in einer nach dem BAföG förderungsfähigen Ausbildung stehen, werden jeweils 435 Euro und für andere Unterhaltsberechtigte jeweils 480 Euro Freibetrag gewährt. Ein prozentualer Zusatzfreibetrag kommt noch hinzu. Er beträgt nochmals 50 % des die festen Freibeträge übersteigenden Einkommens und jeweils nochmals 5% für jede berücksichtigte unterhaltspflichtige Person. Unter engen Voraussetzungen kann ein zusätzlicher Härtefreibetrag gewährt werden. Das nach Abzug aller Freibeträge verbleibende Einkommen muss sich der Auszubildende auf seinen Bedarf anrechnen lassen.

Ich würde erst mal einen Einspruch dagegen machen.

Hier ist das Einkommen das auschlaggebende sondern das "Vermögen" Bafög §26ff. Dazu gehören auch die Geldanlagen für die Zukuft. Sie dürfen 5200 EUR nicht überschreiten, ohne in die Berechnung zu fallen.

Weitere Infos zum Thema auch hier: http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/vermoegen.php

0

Das ist doch völlig okay. BaFöG ist für Menschen gedacht, die studieren wollen aber kein eigenes Einkommen und kein eigenes Vermögen haben. Für diesen Zweck ist das eine gute Sache.

BaFöG wird nämlich von Steuergeldern bezahlt und zwar von allen Steuerzahlern in unsrerm Land.

Bausparvertrag max. Einzahlung pro Jahr

Ein Bausparvertrag Abschluss 2008, Bsp-Summe 13.500 EUR. Wer legt fest, wieviel Einzahlung pro Jahr maximal sein darf. Die Kasse sagt 1.050,00 EUR. Wenn man nun aber seiner Zuteilung eher näher kommen möchte und 1500,00 EUR einzahlen möchte, lehnt die Kasse ab. (2010 ging dies noch!!) Wer also darf die max. Einzahlsumme pro Jahr festlegen? Vor allem hinsichtlich eines laufenden Vertrages! Besten Dank

...zur Frage

Bafög mit Riester und Bausparvertrag

Moin, bräuchte mal einen Rat, wie ich es sich bei einem Bafög Antrag mit der Riesterrente (seid seid 3 Jahren) und dem Bausparvertrag (seid etwas mehr als 1 Jahr)? Beide Summen werden doch als Vermögen hinzugerechnet zu den erlaubten 5200€ oder nicht? Da beide Verträge noch nicht sehr lange existieren, kann da ja nicht viel Vermögen enthalten sein nehme ich an...

Dann noch ne Frage, wie verhält es sich mit privaten Schulden? Müsste noch 2000€ innerhalb des Verwandtenkreis zurückzahlen. Wie sollte man das belegen? Ich mache das ja nicht um Vermögen zu vertuschen!

Letzte Frage wäre, haltet ihr eine eigene Wohung mit insgesamt 488€ (Miete, Nebenkosten, Strom, Wasser, Internet, Versicherung, Kabeldeutschland) für zu teuer?

...zur Frage

Wg. Bafög - Bausparvertrag auf ein Familienmitglied übertragen?

Hallo, ich beginne im September 2016 ein Studium. Ich habe jetzt schon einen Antrag auf BaföG (Vorabentscheid) gestellt, und auch bewilligt bekommen. Bei diesem Antrag habe ich jedoch keinerlei Vermögen angegeben. Ich besitze aktuell einen Bausparvertrag, mit einer angesparten Summe von ca. 6500€. Besitze kein Auto, aber ein Fahrrad (Wert ca. 1200€) normale Wohnungseinrichtung, keine Schulden/Forderungen. Ist es möglich, meinen Bausparvertrag auf ein Familienmitglied zu übertragen, und dieses mich dann auszahlt? Ich würde ca. 1500 € von diesem Betrag ausgeben wollen (Notebook für das Studium usw.) Somit hätte ich dann zum Erstantrag des BaföG noch einen Barvermögen von ca. 5000 € +/-1000€.

Wird dieses Vermögen angerechnet? Und geht das mit dem Übertragen so kurzfristig, (6 Monate vor Studiumbeginn) ohne, dass das BaföG-Amt es im Nachhinein kontrolliert/mitbekommt?

Ich Danke im Voraus.

...zur Frage

Bafög und Halbwaisenrente, warum bekomme ich weniger Bafög?

Hallo, ich habe von September bis jetzt Bafög bezogen 622€. Da ich nicht gewusst habe, dass mir auch Halbwaisenrente zusteht habe ich diese im Nachhinein beantragt. Daraus ergab sich eine Nachzahlung von ca. 1400€ und ein monatlicher Zahlbetrag von 260€ von der Rentenversicherung. Ich habe jetzt allerdings vom Bafögamt einen überarbeiteten Bescheid bekommen, in dem steht dass sie eine Nachzahlung über 1800€ von mir wollen aufgrund des Halbwaisenrentenbescheids und sie monatlich nur noch 397€ anstatt der 622€ zahlen. Also war es doch insgesamt schlecht, dass ich die Rente beantragt habe? Wie kann das sein? Die Schule ist zwar eh bald vorbei und Bafög bekomme ich noch bis Juli aber kann ich die Halbwaisenrente einfach zurückzahlen, damit ich wieder volles Bafög bekomme, bzw. nichts nachzahlen muss? Also praktisch auf meine Ansprüche verzichten. Mit der Rente habe ich ein Minus von ca. 400€ gemacht in diesem Jahr, als wenn ich darauf verzichtet hätte.

...zur Frage

LBS Bausparvertrag gekündigt, jetzt auszahlen lassen. Wie lange?

Hallihallo,

Habe gestern meinen LBS-Bausparvertrag bei der Sparkasse gekündigt. Dazu brauche ich allerdings keinerlei Kommentare ;)

Dazu habe ich angegeben, ihn sofort und nicht erst in 3 Monaten auszahlen zu lassen. Die nette Dame in der Bank sagte: "Ich leite das sofort ein"

Im Klartext, wie lange muss ich nun warten, bis das Geld bei mir ankommt?

...zur Frage

Schuldenanrechnung bei Bafög?

Ich muss aufgrund meines bald beginnenden Studiums Bafög beantragen. Nun habe ich aber noch einige Schulden, Zahlungen an Inkasso etc. In Summe zwischen 5 und 10.000 Euro. Wird das wie das Vermögen und Verdienst berücksichtigt? Erhalte ich eventuell mehr Bafög oder Unterstützung? Ich muss es ja eh zurückzahlen. Oder kann es sogar sein das Bafög deswegen abgelehnt wird??? Das wäre schrecklich. Vermögen habe ich keins und auch keine Chance die Schulden mit einmal los zu werden. Eventuell hat ja bereits jemand Erfahrung mit dieser Situation. Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?