kein ausbildungsplatz..kein schulplatz..... was soll ich tun?......

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, Hauptsache, du weißt, was für dich "nicht so infrage" kommt... Dann mach das, was noch übrig bleibt.

Hast du dich denn überhaupt schon einmal über das Soziale Jahr informiert? Das kannst du auch im Ausland absolvieren. Dort kannst du deine Sprachkenntnisse in der Praxis erweitern und Erfahrungen sammeln. Das kann bei späteren Bewerbungen als Fremdsprachenkorrespondentin sehr hilfreich sein. Auf jeden Fall bringt es dich weiter als Trübsal zu blasen.

Außer beim Arbeitsamt kannst du dich übrigens zusätzlich auch noch bei der Handelskammer und der Handwerkskammer erkundigen, wo noch Ausbildungsplätze frei sind. Angeblich gibt es ja so wenig Nachwuchs, dass welcher aus dem Ausland geholt werden muss.

Wie wäre es mit Arbeiten?

denkst du das ist so leicht?

0
@emiluis2014

Das beurteile ich nicht, hast du allerdings erst gar nicht als Alternative geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?