Kein Attest = fristlose Kündigung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt in fast allen größeren Orten an den Wochenenden ärztl. Notdienste. Hättest dich etwas mehr kümmern müssen.

Wenn du Glück hast und man dir glaubt,gibt es nur eine Abmahnung.

Geh am Montag morgen gleich zum Arzt, das Attest bekommst Du normalerweise auch rückwirkend wenn die Ärzte geschlossen hatten. Und ich denke nicht dass Du einfach so gekündigt wirst wenn Du bis dahin immer zuverlässig warst und gut gearbeitet hast.

Falls möglich geh Morgen als erstes zum Arzt, ansonsten nach der Arbeit (mit ankündigung beim Chef um nicht noch mehr Stunden zu fehlen). Krank werden kann jeder, Falls dein/e Chef/in kein A... ist wird es keine Folgen haben (denke ich- bin aber kein Experte). Viel Glück

Dann gehe am Montag zum Arzt und lasse dir eine AU ausstellen - die geht auch rückwirkend auf den Freitag weil am WE kein Arzt offen hat abgesehen von den Notdiensten... Grund zu einer außerordentlichen Kündigung ist das nicht, erst im Wiederholungsfall nach einer Abmahnung für die aber derzeit noch kein Grund besteht

Ich würde das vor ort klären und zwar genauso, wie es oben machst, dass ist nachvolziehbar und total plausibel!

Grundsätzlich ja! Aber besorge dir doch von deinem Arzt die AU und reiche sie noch ein. Zum Arzt am WE oder Feiertagen gilt auch noch:NOTdienstärzte aufsuchen!

Was möchtest Du wissen?