Kein Aspirin bei Mandelentzündung?!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aspirin (ASS) erhöht die Blutungsgefahr. Dadurch kann bei akuter Verschlechterung der Infektion und nötiger OP eine Verzögerung eintreten, da erst 5 - 7 Tage nach der letzten Aspirin Einnahme operiert werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall keine weiteren Aspirin mehr zu dir nehmen, Acetylsalicylsäure (z. B. Aspirin) ist wegen seiner blutgerinnungshemmenden Wirkung bei einer drohenden Mandeloperation nicht geeignet. Greife besser zu einem schmerzstillenden und fiebersenkenden Mittel (z. B. Paracetamol)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Aspirin hilft in diesem Fall (außer etwas schmerzstilend) gar nichts. Gefährlich ist es im allgemeinen aber auch nicht. Gurgle besser mit Salzwasser oder Salbeitee. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Wikipedia

:*Mandeln sind bindegewebig abgegrenzte Ansammlungen von Lymphknötchen *

Nun sind diese Lymphknötchen bei Dir entzündet. Es macht also Sinn das Lymphsystem dabei zu unterstützen die Schwellung abbauen zu können.

Doch vorher macht es Sinn zu verstehen:

Eine Entzündung bedeutet Kampf gegen eine Infektion. Wo und woher auch immer. Grob ausgedrückt. Kampf des Körpers. Jetzt ist Samstag. Senkst Du jetzt schon die Temperatur hört der Kampf auf. Mit allen denkbaren Konsequenzen. Ja. Es tut weh.

Unsere Gesellschaft neigt dazu die Mandeln bald zu entfernen. Einige Fachmenschen sehen das durchaus kritisch denn immerhin gehören sie zur Polizei des Körpers. Eine Operation würde dann auf alle Fälle einen Ausfall bedeuten.

Dies mal als Gedankenanregung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall Aspirin da es die Blutgerinnung verzögert. Paracetamol wenn es sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Aspirin war jetzt nicht so toll, weil es die Blutgerinnung beeinflusst, was bei einer evtl. Operation problematisch sein kann.

Paracetamol hilft Dir aber bei Halsschmerzen herzlich wenig, weil es nicht entzündungshemmend wirkt. Wenn du ein Schmerzmittel brauchst, kannst Du als kurzfristige Hilfe Ibuprofen nehmen. Wenn es aber so schlimm ist, solltest Du zum Arzt gehen.

Was Dir sonst noch hilft: Gurgeln mit Salbeitee und Kamillentee im Wechsel oder gemischt, Salbei kann man auch als Bonbons lutschen. Irgendwas für Dein Immunsystem, entweder homöopathisch (z.B. Ferrum phos) oder pflanzlich (z.B. Echinacea) oder Vitamine (z.B. Cetebe mit Zink) oder orthomolekular (Orthomol immun). Das kannst Du nach Gesinnung entscheiden. Natürlich ist es auch sinnvoll, die Ernährung vitaminreich zu gestalten.

Und außerdem solltest Du Dich übers Wochenende schonen, damit Dein Körper Zeit hat, den Infekt zu bekämpfen, also nicht Tablette rein und ab auf Party... :-)

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aspirin ist blutverdünnend und daher mist für dich. trink tee, kamille oder besser ringelblume wenn du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?