Kein Arzt findet etwas - Ist das asthmatisch oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Neiiin..Du hast definitiv kein Asthma...

Ansonsten würde das bei Lufu oder Pricktest rauskommen..

Wenn dein Hausstaub und Milbenallergie so schlimm wäre ,, hättest du gleich beim Prick-Test einen Asthmaanfall bekommen.

Außerdem denke ich auch nicht ,dass du ein Psychosomatisches Problem hast..

Weil deiner Beschwerden deuten nicht dahin..

Hast du schon mal an Histaminintoleranz nachgedacht.

Weil ,

Extrasystolen,Herzrasen,

Bronchospasmus und Panikattacken kommen auch von Histaminintoleranz..

Die Atemprobleme bekommst du deswegen , weil die kleinen Lungengefäße sich zusammenziehen ( vorgetäuschter Bronchospasmus nennt man das)

Und das kommt dann nicht bei Lufu oder sonst noch was nicht raus..

Zusätzlich muss ich sagen , dass Pricktest auch nicht 100 prozentig Histaminintoleranz entdecken kann..

Um 100% Prozentig sicher zu sein, solltest du dein Histaminspiegel im Blut ,

Und zusätzlich DAO im Blut kontrollieren..

Am besten direkt in einem Labor ..

Weil viele Ärtze Histaminintoleranz nicht kennen und behandeln wollen ..Die wissen nicht mal wie man die Diagnose stellt..

Ich hoffe ich konnte dir helfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viel Selbstbeobachtung macht auch krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenovia
06.03.2017, 17:57

Das stimmt, nur leider geht ja dieses Problem nicht weg.

0

Wahrscheinlich die Flimmerhärchen der Bronchien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenovia
06.03.2017, 17:57

Was meinst du? Wie geht das weg? Ist das asthmatisch?

0

Was möchtest Du wissen?