Kein Arbeitsplan?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein AG muss Dir rechtzeitig im Voraus sagen, wie Du zu arbeiten hast. Das Teilzeit- und Befristungsgesetz sagt im § 12 Abs. 2:

"Der AN ist nur zur Arbeitsleisstung verpflichtet, wenn der AG ihm die Lage seiner Arbeitzeit jeweils mindestens vier Tage im Voraus mitteilt".

Der Tag an dem Du den Einsatzplan bekommst, zählt übrigens nicht zu den vier Tagen Vorlauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miinee45
19.12.2015, 12:58

Also wenn ich das Richtig verstehe muss ich nur arbeiten wenn mir der Arbeitgeber 4 Tage vorher Bescheid sagt? 

Außer beim Arbeitsplan aber den haben wir ja erst gar nicht.

0

genau das solltest du ansprechen !

es kann nicht sein, dass du immer erst "kurz vor zwölf" erfährst, wann

du arbeiten kommen sollst..... deine Freizeit ist auch wichtig !

Ausnahmen bestätigen die Regel !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?