Kein ALG2 Bezug mehr - wie krankenversichert und bekomme ich KG?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einen 450 € Job kannst du dir nur leisten, wenn du anderweitig krankenversichert bist. 

Wenn die Arbeitsagentur eine Eingliederungsmaßnahme für dich notwendig erachtet, kannst du die nicht einfach ablehnen. Es sei denn, du bist bereit, auf die Unterstützung komplett zu verzichten.

Dann musst du entweder einen versicherungspflichtigen Job ( über 450 € ) annehmen,deinen Beitrag selber zahlen oder ihr müsst heiraten,dann kannst du in die Familienversicherung,wenn er nicht privat versichert ist !

Mache doch statt einem 450 Euro Job eine sozialversicherungspflichtige Teilzeit Beschäftigung für z.B. 480 Euro. Das kostet dem Arbeitgeber nur wenig mehr (er braucht keine Pauschalsteuer bezahlen dafür den Arbeitgeber Anteil an der Sozialversicherung) und du wärst flexibler mit der Arbeitszeit (brauchst wegen dem geringen Einkommen auch keine Steuer bezahlen). Der Vorteil für dich du wärst selbst krankenversichert. Ist das Fernstudium offiziell als Ausbildung anerkannt bekommst du weiter Kindergeld. Wenn du kein Geld mehr vom Arbeitsamt beziehst können sie dir auch keine Vorschriften mehr machen, sich ihre Maßnahme (meist vollkommen sinnfrei) an den Hut stecken.

Rinachen92 11.09.2015, 16:42

Ich wäre ja froh drum überhaupt mal irgendwo ne Stelle zu bekommen. Der 450 Euro Job ist als Reinigungskraft nur für am Wochenende von daher glaube ich ist es schwer dort einen höheren Betrag rauszuschlagen. Aber nun gut.

0
diroda 11.09.2015, 16:53
@Rinachen92

Er kann ja auch einen Teilzeitjob mit geringerem Verdienst als versicherungspflichtigen Job anmelden. Niemand wird gezwungen eine geringfügige Beschäftigung/450 Euro Job an zu melden. Eventuell ist das sogar billiger für ihn. Das muß er sich nur mal ausrechnen.

0

Kindergeld kriegst du, wenn die Schule als Ausbildung anerkannt wird, weiter,d.h. wenn du es jetzt kriegst, dann kriegst du es auch ohne Arge weiter.

Du könntest deinen 450 Euro Job auch sozialversicherungspflichtig ausführen, wenn der Arbeitgeber einverstanden ist, dann kriegst du weniger raus, bist aber versichert. Ansonsten müsstest du die Versicherung selbst zahlen bzw. dein Freund müsste sie übernehmen. Wenn du noch keine 23 wärst, dann könntest du über deine Eltern versichert werden.

Du willst eure Partnerschaft eintragen lassen, dann handelt es sich bei euch um eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft? Eine eingetragene Partnerschaft bei gleichgeschlechtlichen Paaren kommt der Ehe bei Heteropaaren gleich. Wer sich verpartnert oder eben heiratet (je nach Geschlecht),der kann familienversichert werden.

Rinachen92 15.09.2015, 15:54

Hallo,

also der Arbeitgeber will mich nicht sozialversicherungspflichtig anstellen. Von daher, muss ich leider weiterhin nach einer Teilzeitstelle mich umschauen.

Gleichgeschlechtrige Partnerschaft ist es nicht, sorry bei der Fragestellung habe ich das mit reingenommen und war so aufgelöst, dass ich dachte es sei eine normale Partnerschaft zwischen Mann und Frau die man eintragen lässt. Mein Fehler.

0

Hallo,

haben beide Partner das gleiche oder ein unterschiedliches Geschlecht?

Alter?

Ist der Partner in der gesetzlichen oder der privaten Krankenversicherung?

Sind die Eltern  in der gesetzlichen oder der privaten Krankenversicherung?

Gruß

RHW

 

Was möchtest Du wissen?