Kein Abschluss, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo

Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft. Aber dein Bruder muss ja erstmal einen Abschluss schaffen. Informiert euch doch mal bei einer BBS. Bei uns an der BBS gibt es die sogenannte Berufseinstiegsklasse. Dort sind Schüler, die keinen Abschluss haben und ihren Hauptschulabschluss anstreben. Wenn er den Hauptschulabschluss dann hat, kann er ja versuchen einen Ausbildungsplatz zu bekommen oder er geht weiter zur Schule. Mit dem Hauptschulabschluss könnte er dann auch an einer BBS, eine Berufsfachschule machen.

Andere Möglichkeit wäre eine BVB-Maßnahme. Das ist eine Maßnahme der Agentur für Arbeit mit dem Ziel bei der Berufsauswahl und Bewerbungsverfahren zu unterstüzten. Diese Maßnahme dauert in der Regel 1 Jahr. In dieser Zeit macht man verschiedene Praktikas und man kann dort auch den Hauptschulabschluss erwerben.

LG Micky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
01.07.2014, 14:55

Das Problem ist, er kann diesen Hauptschulabschluss auf den Grundlagen die er in seiner Schule hatte nicht erreichen, Das wäre zu viel Stoff um das alles nachzuholen.

1

Wenn es ihm nichts ausmacht vielleicht ein Jahr wiederholen ? Das er einen Abschluss hat... Ich wusste gar nicht dass das so überhaupt möglich ist aber naja.. Oder ein freiwilliges soziales Jahr. ? Ich wünsche euch alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
01.07.2014, 15:00

Wir hatten auch nicht damit gerechnet, bis auf Ausnahmen hat er immer gute Noten nachhause gebracht und natürlich ist er mal aufgefallen, aber nicht zu schlimm und die Lehrer hatten auch nie gesagt das er es nicht schaffen wird, bis dann heute der Brief kam.

0

Hat er geistige Einschränkungen? Wenn ja, wäre eine Ausbildung in einer Einrichtung für benachteiligte Menschen eine Möglichkeit? Hier ist etwas zum Informieren.

http://www.bagbbw.de/service/lexikon/eintraege/berufsvorbereitendebildungsmassnahme-bvb/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht er gut aus? Dann soll er reich heiraten. Meine Mutter hat mit ihrem 60ger IQ alles was sie braucht, da sie sich schön bei ihrem Mann durchfuttert... Ist bei Jungs leider etwas schwieriger, aber nicht unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem alles zu spät ist kann man deinem Bruder auch nicht weiter helfen. Mit 12 oder 14 hättet ihr das Problem voraus sehen müssen und euch darüber kümmern müssen. Was man jetzt tun kann, weiß ich leider nicht. Wenn das Arbeitsamt nicht mal helfen kann, wer soll ihm dann helfen. Eine Möglichkeit wäre, dass er eine Ausbildung im Bekanntenkreis durch Connections bekommt und dann auch seine Ausbildung erfolgreich abschließt. Aber es bringt nichts, wenn du als sein Bruder dich um seine Sorgen kümmerst und er im aber Gegenzug das Leben nicht ernst nimmt! Falls deine Hilfe nicht hilft, lass ihm einfach auf die Nase fallen, dann wird er sicher ein Weg finden, um da wieder raus zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
01.07.2014, 14:57

Mein Bruder war bei dem Test um festzustellen was genau er könnte, von den Abforderungen her und sowas und von dem Ergebnis her hat er alles mit Durchschnittlich 3 abgeschnitten, was bedeuten würde eigentlich hätte er den Abschluss locker in der Tasche haben müssen und das Arbeitsamt, war der feste Überzeugung das er es schafft.

0

Er kann das Jahr wiederholen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
01.07.2014, 14:58

Leider nicht, wir haben eben mit den Lehrer geredet und das wird nicht möglich sein.

0

Reinigungs kraft :) was anderes geht ja nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?