Kehrwert berechnen - negative Zahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahl * Kehrwert = 1

-1 * (-1) = 1

Passt doch.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Mathematik

Also ist -1 der Kehrwert von - 1?

1
@Suboptimierer

Ich habe auch gerade herausgefunden, dass der negative Kehrwert gesucht war (wäre das nicht der Kehrwert mal -1)?

Dann würde die Lösung sinn ergeben.

0
@DrSchmitt

Der negative Kehrwert einer Zahl a ist -1/a

Beispiel:

Negativer Kehrwert von 4 ist -1/4
Negativer Kehrwert von -3 ist -(1/(-3)) = 1/3

Der negative Kehrwert ist häufig gesucht, wenn man eine Senkrechte zu einer Geraden sucht.

m2 = -1/m1

1

Nein, das müsste schon passen. Dee Kehrwert ändert ja nicht das Vorzeichen und da Zähler und Nenner die gleiche Zahl ergeben ändert sich auch nichts, da man das Vorzeichen sowohl im Zähler, als auch im Nenner schreiben kann.

Illusion des Lebens?

Ich habe schon seit langer Zeit den Gedanken, wie es währ wenn ich nicht mehr währ...

Was hat das Leben für einen Sinn?! Man steht auf, isst, geht zur Arbeit, Freizeit, geht ins Bett, damit man am nächsten Morgen wieder Aufsteht.... Dieser niemals endende monotone Kreislauf ist doch Schwachsinn...

Klar, man sammelt Erfahrung, knüpft Freundschaften usw. Doch was bringt einem das am Ende des Lebens? GARNICHTS

Die Häufigkeit steigt, an der ich mich erwische, über das Ende nachzudenken, oder andere Tagträume zu haben.

Wenn ich mich in den Spiegel sehe, sehe ich eine fremde Person. Mein Leben spielt sich eigentlich nur mehr im Kopf ab, mit der Überzeugung, es früher oder später sowieso zu beenden, denn mir kommt es so vor, als möchte mein Geist endlich aus dieser Hülle aus Fleisch befreit werden. Wenn ich darüber nachdenke, noch nicht einmal ein Viertel dieses Daseins abgesessen zu haben, kommt mir das grauen...

Wir leben in einer Illusion, einer Illusion die uns vorspielt, wir würden eine Aufgabe, einen Sinn haben, doch das bezweifle ich sehr stark.

Ich werde mir mit jeden Tag mehr bewusst, wie unwirklich diese Illusion eigentlich ist. Ich würde auch nicht wirklich fehlen. Habe keine Kinder und keine Frau. Klar, meine Angehörigen würden eine Zeit trauern, darum lebe ich ja auch noch, denn ich möchte keinen Schmerz zurück lassen, denn sie Leben gerne, und teilen meine Überzeugung nicht, weswegen sie auch nicht davon wissen..

Ich bin dieses Lebens einfach müde.

Ich schreibe nicht um eine Diagnose oder anderwertige Ratschläge zu bekommen, es hat einfach gut getan, mir diesen Mist von der Seele zu schreiben.

Ich hätte noch viel zu sagen, doch leider reicht der Platz nicht aus, den ich bei einer Frage hier zur Verfügung habe. Darum einfach Danke für's lesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?