Kehlkopfspiegelung durch Mund (angst)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm dir einen Knautschball mit, den du in der Hand hältst und wenn es dich würgt knautscht du ihn. Konzentrier dich auf den Ball. Dabei atmest du ausschließlich durch die Nase (Ja total schwer bei offenem Mund, aber probier es aus)

Lenk dich vom Würgereiz ab.. die Zunge hält er fest. mehr macht er nicht, du versuchst sie durchs Würgen wieder in deinen Mund zu holen und deshalb tut es dir weh. Er hält sie nur fest und zieht nicht dran!

Ein Zungenmuskel hat eine erstaunliche Kraft und wenn du ihn zu sehr anstrengst kann das schonmal weh tun...

Ein HNO kann das auch mit einem flexiblen Schlauch durch die Nase machen. Kitzelt etwas, ist auch nicht ganz angenehm, aber man hat nicht diesen Brechreiz und es ist schnell vorbei. Weh tut das allerdings nicht. Nur: wenn du eine genaue Diagnose willst, musst du diese wenigen Sekunden halt über dich ergehen lassen. Ist ja schnell vorbei.

^^ ich hab bei dem Nasenteil den Doc auch mal angekotz.

0
@MaryLynn87

Echt? Bei mir hat er es erst mit dem starren Ding durch den Mund probiert. Ging gar nicht. Da hatte ich auch einen extremen Würgereiz, zumal ich immer versucht habe, meine Zunge, die er auch festgehalten hat, aus seinen Fingern zu ziehen. Mit dem Gummischlauch ging das viel problemloser, hat halt nur innen in der Nase kurz gekitzelt. Aber den Schlauch hat er ganz vorsichtig eingeführt. Das ging gut.

0

Meine Mutter ist dagegen das der Arzt das mit der Nase macht und ich selbst will das eigentlich auch nicht da wäre mir das mit dem Mund lieber aber hab halt angst das ich würgen muss und der Arzt meine Zunge wieder so komisch umdreht und wehtut :(

0
@Xxxtenshi

Er wird dir die Zunge nicht abreißen. Wenn du würgen musst, dann ist das eben so.

0

Hi Xxxtenshi (:,

Ich wollte mal fragen, wie es bei dem anderen Arzt war. Habe selber bald einen HNO termin, wo meine Stimmbänder untersucht werden sollen. Ich bekomme bloß immer Panikattaken, wenn jemand mir in mein Gesicht fassen will, bin auch in Psychologischer Behandlung deswegen. Ich habe da echt schiss vor.

War es aus zu halten? Was hat dir geholfen die Angst zu minimieren?

LG

Ja der andere Arzt War wirklich sehr gut und sanft nicht so wie der erste der hat mir echt wehgetan es ist nicht schlimm in auszuhalten ich hatte nur ganz kurz einen würgereiz aber nix schlimmes

1

Wie werden beim HNO-Arzt diese dünnen Schläuche mit Licht und Kamera gereinigt, die durch die Nase bis in den Kehlkopf runter geschoben werden?

...zur Frage

Hilfe! Antibiotika verschrieben bekommen bei VIRALER Pharyngitis (Rachenentzündung)!?

Hey, habe seit Mittwoch den 14.06. eine Rachenetzündung. War heute beim Arzt (Internist), dieser hat es sich angeschaut und einen Abstrich und Bluttest gemacht. Ergebnis: Streptokokken negativ. Also nicht bakteriell (so habe ich das verstanden), sonder eine Virusinfektion. Er meinte außerdem, so wie das aussieht könnte es evtl. auch ein Epstein-Barr Virus sein.

Trotzdem hat er mir ein Antibiotikum verschrieben. Cefixim 400mg. Auf der Packung steht: bei bakteriellen Infektionen.

Da frag ich mich als Laie, wo ist der Sinn dahinter? Wäre super nett wenn mir das jemand erklären könnte, danke schonmal im vorraus!!

...zur Frage

Ich bin oft heiser und muss mich oft räuspern. Könnte es Krebs sein?

Hallo ich bin 19 Jahre alt und bin seit 1 Woche ca immer abends und morgens heiser manchmal auch am Tag. Also nicht heiser sondern irgendwie wie wenn ich einen Frosch im Hals hätte der aber eben durch räuspern nicht weggeht. Verstärkt merke ich dies eben abends und morgens. Habe generell seit ca 1-2 Jahren immer wieder Probleme mit der Stimme da ich mich täglich sehr oft räuspern muss. Ich habe auch oft überhaupt Morgens Schleim den ich dann ausspucke und der dann immer so grünlich ist. Der anhaltende Frosch im Hals letzte Woche hat damit angefangen dass ich immer nachts und in der Früh einen sehr sehr trockenen Hals hatte und dieses etwas weh tat und es mir links beim Hals wenn man hindrückte weh tat. Ist jedoch heute weniger geworden. Was sagt ihr könnte es Kehlkopfkrebs sein ich habe so Angst davor.

...zur Frage

Schlag auf Kehlkopf. Schmerz! Was tun?

Hallo erstmal :) Also gestern in turnen haben wir ein Ballspiel gespielt und als ich und eine andere aus meiner klasse zum ball gelaufen sind da sind wir zusammengelaufen & ich habe ihre Hand auf den Kehlkopf geschlagen bekommen. Also ich weis nicht ob es genau der Kehlkopf war, jedenfalls halt irgendwo beim Hals. Auf jedenfalls hat es sehr weh getan und es fühlte sich so an als wäre ein Knochen (oder ähnliches) eingedrückt geworden. Es fühlte sich nämlich vom Gefühl her so an da ich beim atmen Beschwerden hatte. Es tat nicht so mega toll weh aber es tat schon weh. Nur so das man nicht gleich losheulen muss ^^ Nun ja, heute spüre ich wenn ich von außen auf die stelle spüre einen kleinen schmerz. Und es fühlt sich auch schon den ganzen tag so an, als hätte ich halsschmerzen (wie man es ahlt von grippe oder so kennt..) Es ist zwar nicht stark aber ich habe angst das nicht irgendetwas verletz ist .. Meine frage an euch: Sollte ich zum arzt gehen oder warten bis es besser wird (und falls dies nicht geschieht dann erst zum arzt gehen) oder was soll ich tun ?

Danke schon im vorraus :)

...zur Frage

Tut eine Ohrenreinigung beim HNO-Arzt weh?

Der Arzt hat gesagt, dass er mir die Ohren mit einer KRÄFTIGEN Spülung reinigen will.

ich glaube das es weh tut, weil er kräftige spülung gesagt HAT

** KRÄFTIG**

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?