Kehlkopfentzündung geht nicht weg?

2 Antworten

Eine Entzündung im Kehlkopf kann man nicht wegoperieren. 

Was du beschreibst, klingt für mich eher nach einer Stimmband- Geschichte. Hat sich der HNO mal deine Stimmbänder angeschaut?

Eine Kehlkopfentzündung ist schmerzhaft und verursacht ganz komischen Husten, der sich wie Krupp- Husten anhört und gegen den fast nix hilft. 

Vllt. holst du dir eine Zweitmeinung bei einem anderen HNO? Vllt. sprichst du auch mal mit einer Logopädin/ einem Logopäden, der sich mit Stimmstörungen auskennt? Gerade, wenn du Gesang als Hobby machst, wäre es enorm wichtig, dass du zeitnah gescheite Hilfe bekommst. 

Ich denke, dass Schlimmste, das dir jetzt passieren kann ist ein komplettes Sprechverbot. Besonders Eltern und älteren Geschwistern gegenüber sind das sehr schlechte Arbeitsbedingungen... ;-)

Gute Besserung!

Nele

Ja, da gibt es nur eins, Sofort eine Zweimeinung einholen, ohne Hinweis der schon getätigten Begutachtung........! Gute Besserung und keine Panik :-)

Heilt eine Kehlkopfentzündung von selbst?

Hallo! Ich habe seit vorgestern Nacht einen trockenen Hals bzw. es kratzt und beim Schlucken tut es leicht weh. Bis jetzt ist nichts weggegangen und heute in der Früh hatte ich fast keine Stimme mehr, dazu kommt noch, dass ich in der Nacht sehr oft aufwache, wegen dem trockenen Hals und auch schwerer Luft bekomme. Habe auch leichten Riezhusten. Eine Kollegin meinte heute, es könnte eine Kehlkopfentzündung sein. Würde die von alleine weggehen? Ich möchte nämlich kein Antibiotikum nehmen, wegen der Pille. Hat jemand Erfahrungen?

danke im Vorraus!

...zur Frage

Kortison in Salbe?

Hallo Community, ich war heute beim Arzt und der hat mir eine Kortison Salbe verschrieben aber meiner Mutter sagte ich soll sie auf keinen Fall nehmen vorallem weil ich erst 15 bin! Was ist an Kortison jetzt so schlimm?

...zur Frage

kehlkopfentzündung - sprechverbot. wie lange?

Ich komme gerade von Arzt. Ich hatte über Ostern eine Nasennebenhöhlenentzündung, die nun weg ist. Ich hab so ein komischss Gefühl im Hals, schmerzen beim sprechen und hustenreiz. Naja er hat nun eine kehlkopfentzündung diagnostiziert und mir hustensaft, Antibiotika und sprechverbot verschrieben. Leider habe ich vergessen zu fragen für wie lange. Er meinte nur ich soll mich montag nochmal vorstellen, wenn etwas extrem schlimmer wird(hohes fieber oder so) nun meine frage:wie lange soll nun die klappe halten ?(ziemlich schwer für ein mädchen, zumal ich ab montag wieder zur schule muss haaha) In internet sprechen viele von mind 1woche bis zu 2.

...zur Frage

Kehlkopfentzündung, was kann ich noch machen?

Ich war heute Mittag beim Arzt, da ich seit Dienstag starke Halsschmerzen und vorallem habe, dazu kommt dann noch ein starker Husten und immer wieder Ohrenschmerzen. Bei den Symptomen bin ich also zum HNO-Arzt gegangen der hat mich untersucht, konnte aber direkt außschließen, das es etwas an den Ohren ist, er meinte das ich eine Kehlkopfentzündung habe und hat mir Amoxi 750 (antibiotika?) und so Lutschpastillen verschrieben, dummerweise habe ich es heute nicht geschafft die Sachen in der Apotheke zu holen, es ist aber das erste was ich morgen früh mache.

Jetzt ist meine Frage, was ich gegen die Halsschmerzen machen kann, es ist nämlich echt lästig und die Ohrenschmerzen sind leider auch immer noch da und ich hab voll Probleme Musik zu hören weil es dadurch nur noch schlimmer wird.

...zur Frage

Antibiotikum ZUENDE nehmen? Brauche Hilfe

Hey :)

Und zwar hab ich Samstag Antibiotikum bekommen und es seitdem auch genommen. Heute waren wir nochmal beim HNO weil meine Nase extremst angeschwollen war. Der hat aber so gesagt nur Unsinn geredet. Daraufhin sind wir zum Hausarzt. Der ist leider sehr laut und lässt einen auch nicht wirklich ausreden, aber er hat Ahnung. Also haben wir ihm die Tabletten gezeigt und er hat alle Medikamente die ich nicht brauche zur Seite geworfen (ja der ist etwas verrückt). Auch mein Antibiotikum, das ich wie gesagt aber schon seit Samstag genommen hatte. Wie gesagt war das alles ein bisschen durcheinander und er hat mir einfach neue Filmtabletten verschrieben. Aber man sollte doch Antibiotikum immer weiter nehmen oder? Hab grad echt Angst, dass ich resistent werde.

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?