kef iq90 welcher vollverstärker bis 2500€

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr schöne Lautsprecher. Richtig gutes Stereo ist zum Musikhören immer noch klar das Beste.

Ich war ja immer begeistert von den ASR Schäfer Verstärkern, aber die sind leider zu teuer. Laut der aktuellen Ausgabe von Stereo (http://www.stereo.de/index.php?id=559), sollen die KEF, dank hohem Wirkungsgrad gut für Röhrenverstärker geeignet sein. Der T.A.C. K-35 Röhrenvollverstärker ist da sicher keine schlechte Wahl. Der Vincent ist ein guter Verstärker, aber eher was für leistungshungrige Lautsprecher. Also Röhre wär schon nett oder wenn Transistor, dann was kleines von McIntosh, wie der MA 6300 AC.

Teac AI 1000, Onkyo A-9000R, Yamaha A-S 2000, NAD C375bee, Denon PMA-1510ae, wenn es um potente Vollverstärker geht, wo man keinen Cent für mehr Image bezahlt, wie bei vielen HighEnd-Geräten üblich.

Was möchtest Du wissen?