keeeinen bart mit 23?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe eine zeitlang selbst darunter gelitten und bin jetzt im Alter von 27 zu der Erkenntnis gekommen, dass das kein Fluch ist sonder ein Segen.

Meine Behaarung ist sehr weich, so dass ich keine Schwierigkeiten habe bei meiner täglichen Rasur. Auch am Körper habe ich wenig Haare. Meine Brust hat kaum Haare und nein Rücken ist komplett frei.

Viele Frauen finden das geäußert attraktiv, wenn der Mann nicht behaart ist wie ein Bär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auch jetzt noch keinen Bart hast könnte das mit den Hormonen zusammenhängen. Vielleicht lässt du mal vom Arzt deinen Hormonspiegel testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch kann Mann Medikamente nehmen die einem zu mehr Bartwuchs verhelfen, davon ist grundsätzlich aber abzuraten, denn es bestehen so gut wie immer Nebenwirkungen.

Mit 23 ist es schon sehr spät, manchen wächst halt eben keine Bart, auch nicht schlimm.

Vielleicht hast du auch Glück und es kommt doch noch ein Bartwuchs. Ich bin 18 (welch Wunder bei meinem Nickname) und er fing vor einem halben Jahr urplötzlich zu sprießen an, aber bis mein Bart tragefähig wird dauerts wohl auch noch ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das du südländer bist hat keine auswirkungen auf den bartwuchs und nein die gibt es leider nicht...man kann die haare öfter trimmen dann wirkt der vorhandene bartwuchs ein wenig voller...aber mehr nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?