KD - Vertragsnamen "ändern" / Bleibt die Nummer gleich?

2 Antworten

Hallo NEKKs,

ich gestehe, ich habe noch nicht so ganz verstanden, was ihr genau vorhabt.

Wollt ihr beide Anschlüsse zusammenlegen und nur noch einen, ich vermute den in der ersten Etage dann für das gesamte Haus nutzen?

Ich kann dir ja schon mal ein paar Infos geben, was bei uns möglich ist und was nicht. Eine Umschreibung des Anschlusses auf eine andere Person oder eine Hausgemeinschaft ist nicht möglich.

Wenn die Rufnummer im unteren Bereich des Hauses bestehen bleiben soll, kann zum Ende der aktuellen Mindestvertragslaufzeit ein Tarifwechsel auf einen reinen Telefontarif gemacht werden.

Ich hoffe, das hilft schon mal ein klein wenig.

Viele Grüße Rebekka von Telekom hilft

ich kenn mich mit der Tcom nicht aus, arbeite aber für einen anderen Anbieter. Bei uns wäre es nicht möglich einen Vertrag auf eine Hausgemeinschaft einzutragen, sondern es kann immer nur eine natürliche Person Vertragsinhaber sein. (Geschäftkundenanschlüsse mal außen vor gelassen)

Das heiße ihr müstet Euch einigen wer als Vertragsinhaber eingetragen wird. In dem Fall würde ich aber empfehlen das ihr untereinander noch einen extra Nutzungsvertrag erstellt. Heißt im Grunde der Vertragsinhaber erstellt ein kleines schreiben nach dem Motto Ich XXX XXX , Inhaber des Vertrages mit der Tcom mit der Kundenummer XXXX werde die folgende Rufnummer für die im Hause wohnende XXX.XXX zur Nutzung bereitstellen. Frau/Herr XXX wird sich dafür im Gegenzug an den Monatlichen Grundkosten in Höhe von XXX zur hälfte beteiligen. Desweiteren kommt Frau/Herr XXX für alle Mehrkosten auf die dieser Rufnummer zugeordnet werden können. Gezeichnet XXX

++++++++

Technisch sollte es da keine Probleme geben, müsste man halt eine kleine ISDN Anlage oder ähnlichens nutzen, und DSL Signal kann man per Wlan weitergeben

Vielen Dank, den Vertragsinhaber kann man also nachträglich ändern?

lg

0
@NEKKs

und ganz wichtig bleiben die beiden Telefonnummern dann auch gleich?

0

Was möchtest Du wissen?