Kcal Aufzeichnen und am nächsten Tag verbrennen?

2 Antworten

machst Du denn auch die Morgendiät?

prinzipiell spielt es ja keine Rolle, wann Du die Kalorien verbrennst, eigentlich kannst Du sie ja ohnehin erst in den Muskeln in Energie umsetzen, wenn sie dort vorliegen.

Lediglich die Zucker kann man recht schnell umsetzen

was ist die Morgendiät? :)

0
@Mevluet32

Was auch immer da für eine Antwort kommt, vergiss sie ganz schnell wieder.

0

Bei einer ausgewogenen Ernährung braucht man nichts aufzeichnen - da kann man auch schon mal ein Cola und einen Schokoriegel konsumiern. Man braucht das nicht übertreiben ... einfach normal essen und sport machen.

ich hoffe ich konnte helfen

was verstehst du unter ,,asugewogen"? 

die maximale Menge an Kalorien pro Tag nicht überschreiten? 

0
@Mevluet32

Menge an Kalorien ... das ist alles übertrieben. Normale 3 Mahlzeiten, zwischendurch eine jause wenn nötig ... ungefähr die ernährungspyramide

0

ich habe so Angst dick zu werden.. helft mir bitte :((

Hallo Leute, ich habe ein großes Problem. Und zwar habe ich eine Essstörung aber ich weiß nicht welcher Art. Ich esse manchmal 1 Tag lang nichts und am nächsten Tag bekomme ich direkt einen Essanfall (so um die 700 Kalorien nehme ich zu mir) und habe danach immer ein schlechtes Gewissen und mache danach direkt Sport um die Kalorien wieder zu verbrennen aber übergebe mein Essen nicht aus das heißt dass es auch nicht sein kann dass ich Bulimie habe. Anorexie habe ich auch nicht da ich sonst nicht so viel essen würde. Bunge Eating habe ich nicht, da Bunge Eater nach den Essattacken weder ihr Essen wieder auskotzen, noch danach Sport machen. Hat einer dasselbe Problem oder weiß wie diese "Krankheit" heiß ? Ich hab so Angst dass ich dadurch mehr zunehme oder so :(

...zur Frage

Schaffe es einfach nicht abzunehmen, wieso?

Hey, ich möchte unbedingt abnehmen, ich bin 1,76 und wiege 78 Kilo.. Für mich ist es viel und ich fühle mich unwohl in meinem Körper.
Das Problem ist dass ich ständig Heißhunger bekomme, d.h ich kann es ein Tag durchziehen und am nächsten Tag kriege ich ein Heulkrampf und will etwas süßes.. Außerdem will ich jetzt niemand anderen die Schule für mein dick sein geben, aber an meiner Mutter liegt es auch alles etwas, sie isst und isst und isst, das auch ständig vor mir, aber nicht gesund, neeein, ständig irgendwie Würstchen mit viel Fett gebraten, Steak, ganz viel Joghurt (kein Naturjogurt), Schokolade, macht zum Mittag ungesundes wie Pizza, usw. ihr wisst sicherlich was ich meine, ich denke mal dadurch ist sie auch ziemlich dick, allgemein fast alle Frauen in meiner Familie sind dick, fast alle ernähren sich kein bisschen gesund, ich habe meiner Mutter schon oft erklärt dass mich das nervt dass sie ständig vor mir ungesund essen muss und dass sie mal gesünder kochen muss, denn es geht ja auch um ihr Leben, ich will einfach nicht dass sie früh stirbt, weil sie so viel ungesundes isst obwohl sie schon ein hohen Blutdurck hat.
Dadurch esse ich dann natürlich auch ständig ungesund, weil welche Person mag es schon einfach jemanden beim Süßigkeiten essen zuzuschauen?
Was kann ich alles dagegen machen? Ich habe meiner Mutter ja schon oft alles erklärt, nichts tut sich.
Ich will erst auch 75 Kilo, dann auch 70 und irgendwann dann auf 65-63. Wie viel Kalorien darf ich am Tag zu mir nehmen? Am Tag verbrenne ich schon 1.600 Kalorien, wie viel weitere muss ich noch verbrennen um abzunehmen?

...zur Frage

Wie genau funktioniert das mit dem Kalorien-Defizit/Überschuss?

ich weiß ja, dass man bei einem kalorien-defizit abnimmt und bei einem überschuß zunimmt. aber wann entscheidet sich das? also wann wird die gleichung aufgestellt? man hört immer beispiele, die auf einen ganzen tag abzielen. zb. "verbraucht man 2000 kcal und führt 2000 kcal zu, hält man sein gewicht." aber man verbrennt doch nicht erst am ende des tages, wenn die gleichung aufgestellt ist...

wenn ich jetzt zb. morgends frühstücke, habe ich ja energie zugeführt. jetzt werde ich aber wohl kaum noch energie in den muskeln vorrätig gehabt haben, da die letzte energiezufuhr ja viele stunden zurückliegt. also bin ich quasi fast auf 0 und das frühstück führt zu einem übersschuss, korrekt? nehme ich hier dann bereits zu, wenn ich nicht binnen der nächsten 2 stunden entsprechende tätigkeiten bzw. sport treibe?

oder wenn ich nachmittags joggen gehe und einige stunden zuvor nichts mehr gegessen habe, beginnt der körper ja auch gleich damit, das fett zu verbrennen.

dann bringt es doch aber ansich nicht, den kalorienverbrauch immer nur pro gesamten tag zu errechnen, sondern man muss darauf achten, immer genau die balance zu halten oder nicht? kann man sagen, je mehr energie ich IM MOMENT zuführe, desto ausgiebiger muss die kurz darauffolgende aktivität sein, damit es nicht ansetzt? weil es ist ja schwieriger fett zu verbennen, als die noch vorrätigen KH im organismus.

...zur Frage

Während der Regeneration joggen? (Krafttraining)

Hallo,

wenn man an einem Tag seine Muskeln trainiert hat, ist es dann für den Muskelwachstum schlecgt wenn man am nächsten Tag joggen geht? (Um noch ein paar Kalorien zu verbrennen)

...zur Frage

1000 kcal an einem Tag verbrennen?

Kann man 1000 Kalorien an 1 Tag verbrennen? Wenn ja... Welche Sportart und wie lange?! Danke schon mal im Voraus :D Lg. PauleyP

...zur Frage

1400/1500 kcal zu sich nehmen und 300-500 Kalorien verbrennen?

Hallo,

Ich habe jetzt seit einigen Wochen mich dazu entschieden, etwas in Form zu kommen. Dazu habe ich angefangen Kalorien zu zählen und bemerkt, dass ich täglich immer so auf 1400 kcal komme. Ich treibe nun auch bis zu 5 mal die Woche Sport und verbrenne ungefähr 400-500 Kalorien.

Ich mache keine Diät, sondern esse ganz normal wie zu vor, nur eben beschränkte Portionen un ohne viel Süßkram wie davor. Ich habe nie das Gefühl, dass ich auf irgendwas verzichte (ich esse nämlich sogar täglich auch etwas süßes) oder mich quäle mit der Ernährung. Ist das nun trotzdem ungesund, dass ich 1500 kcal zu mir nehme und dann auch wieder 400 Kalorien verbrenne?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?