Kcal am Tag, Diäten und Mia...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bullimie ist ein Leiden, bei dem man oft normal ist, aber immer wieder Anfälle bekommt, wo man sich mit schier unvorstellbaren Mengen an Lebensmitteln bis zum Erbrechen vollstopft. D.h. das Erbrechen ist oft eine unwillkürliche, körperliche Reaktion.Du, meine Liebe, isst viel zu wenig, wenn das dann stimmt, was Du berichtest, und Dein Stoffwechsel hat auf Sparflamme umgeschaltet und versucht, alles aus dem bißchen Nahrung rauszuholen, was Du ihm anbietest. Warum ißt Du nicht einfach Unmengen von Obst, Gemüse und magerem Fleisch/Fisch und magere Milchprodukte am Tag, machst Sport und läßt Deinen Körper zu einer erwachsenen, leistungsfähigen Frau werden?

Was Bulimie ist weiß ich schon, wollte nur wissen ob wenn man mal sich übergeben hat mit absicht das gleich zur Sucht wird? Ich ess wenn ich hunger hab und ich hab keinen. Mein Bauch knurrt nur selten. Und dann trink ich was und gut. Sport mach ich ja auch...

0
@Elli222

Wie gesagt ist eigentlich typisch für Bullimie, dass man sich nicht absichtlich übergibt, sondern, dass die 10-20.000 Kalorien wieder rauskommen, weil im Magen natürlich nicht soviel Platz ist. Wenn Du Dich absichtlich übergibst bei 200 Kalorien oder meinetwegen auch 800, bist Du eher magersüchtig. Versuch doch bitte ein natürliches und lustvolles Verhältnis zum Essen aufzubauen. Iss Gesundes, weils schmeckt, mach Sport, weils Spaß macht und gesund ist. Freu Dich an Deinem Körper und Deiner Gesundheit und Leistungsfähigkeit, anstatt ihm wehzutun.

0
@hullebumm

Ich tu ihm mehr weh wenn ich ihn mit Fett fütter!!! Das ist eklig und macht krank, hässlich und dumm!!

0

Bedingt durch das vorherrschende Schönheits-und Schlankheitsideal finden sich viele Frauen in einem Kreislauf von Diäten, Hungern, Extremsport, Essanfällen, Erbrechen und anderen anstrengenden Verhaltensweisen gefangen.

Essen und Nicht-Essen hat dann wenig mit Hunger und Sattsein zu tun. Vielmehr gilt das Essverhalten plötzlich als tägliches Stimmungsbarometer und Maßstab für die eigene Wertigkeit und Selbstzufriedenheit.

Diese Verknüpfung kann dann eine Ess-Störung für eine bestimmte Phase des Lebens scheinbar unentbehrlich machen.

Wo das anfängt? das ist genauso unterschiedlich, letzlich aber auch wieder gleichbleibend wie die Fragen auf Gute Frage.....

Insgesamt waren heute 121 Fragen zu diesem Thema und insgesamt waren es 996.000 die das Thema Diät und oder Abnehmen hatten.

Applaus, Applaus!!!

0

Ernähre dich gesund (mindestens 1600 kcal und ausgewogen) und treibe 3 bis 4 mal die Woche eine Stunde Sport, dann begibt sich dein Körper automatisch in Richtung seiner perfekten Figur.

Du nimmst nicht ab, weil du hungerst und dein Körper dadurch auf Sparflamme fährt. Wenn du 800 kcal als zu viel empfindest, bist du essgestört, so hart das auch klingt. Begib dich in Therapie.

Ich bin nicht Essgestört. Ich hab ja kein Hunger und dann ess ich auch nichts... Ich mache 2x in der Woche sport + alle zwei Tage Krafttraining.. Bringt alles nichts. Mach das schon seit 3 Wochen :(

0
@Elli222

Ja, bringt alles nix. Wie denn auch? Woraus sollen die Muskeln denn aufgebaut werden? Ich nehme also an, Du willst abnehmen. Nun, Rom ist zwar in einer Nacht verbrannt, aber nicht an einem Tag aufgebaut worden. Natürlich mußt Du die Kalorienzufuhr reduzieren zum Abnehmen, aber wenn Du gleichzeitig versuchst, etwas aufzubauen, brauchst Du ein Minimum an Bausteinen.Wenn Du Krafttraining machst, bist Du dann in einem Fitnesscenter? Da kannst Du Dich doch beraten lassen was die richtige Ernährung angeht. Mach Dir in erster Linie mal Gedanken darüber, warum Du Dich äußerlich so dringend verändern willst, dass Du die Disziplin aufbringst, Dich täglich extrem unterzuernähren. Was magst Du nicht an Dir? Wenn Du Minderwertigkeitskomplexe hast, Dich selbst nicht liebst und wertschätzt, ist das dann der richtige Weg? Eine erfolgreiche Veränderung des eigenen Ichs erfordert doch eher etwas mehr Eigenliebe...?

1
@hullebumm

Ich bin fett. Das ist mein Problem und ich will nicht länger so fett sein. Ich find Leute wie Keira Knightley so schön!! So auszusehen wäre ein Traum aber ich bin so schei.ße und hab einfach nicht die Kraft und esse immer zu viel.. Viel zu viel.. Dann muss es eben wieder da raus wo es reinkam. Besser als drin lassen...

0

Was möchtest Du wissen?