KB und BB, mein Plan

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hab hier mal was geschrieben: http://www.gutefrage.net/frage/sport-problem-krafttrainingjoggenboxen-an-einem-tag-sinnvoll

Machst du den Plan denn jetz schon länger? Wenn ja, wie kommst du damit zurecht? Denn man sollte nicht unbedingt was ändern wenn sich jemand wohl dabei fühlt.

Mir wäre es zuviel Hanteltraining, denn der Plan oben dauert sicher 1,5Std. mit aufwärmen u. abwärmen. Ich würde das ganze splitten und auf die beiden Tes verteilen. Denn zweimal in der Woche schwer Kreuzheben und Kniebeugen is brutal, gerade wenn der Körper kaum Zeit hat sich zu erholen.

D.H. ich würde in Te1 Kniebeugen, Bankdrücken und Langhantelrudern machen, und in Te2 Kreuzheben, Klimmzüge und Schrägbankdrücken oder lockere Dips auf Kraftausdauer. Weiterhin würde ich von Woche zu Woche die Intensität von Kreuzheben und Kniebeugen wechseln, d.h. in der ersten Woche schweres Kreuzheben und leichte Kniebeugen und in der zweiten Woche schwere Kniebeugen und leichtes Kreuzheben. Grade als Kampfsportler kann man es sich nicht leisten wenn Beine und Hüftbeuger ausgebrannt sind.

Frontdrücken würde ich aus meinem Plan streichen. Als Boxer hast du eh eher stärkere vordere Deltas und Probleme damit das die hinteren sich ordentlich entwickeln.

rejoin14 05.03.2012, 20:20

Also den Plan habe ich heute zum ersten Mal gemacht, hat ca. 50-60 Minuten gedauert ohne Aufwärmen und Abwärmen.

Ja stimmt daran habe ich noch garnicht gedacht, dass 2x alles schwer vorkommt, momentan geht es noch, da ich mich an die Gewichte "herantaste", aber später wird es wohl wirklich schwer.

Sind eigentlich trotzdem pro Übung 3 Sätze und 5 Wdh. in Ordnung, nach so ca 2-3 Monaten wechsel ich dann von 3 Sätzen und 5 Wdh. auf 15 Wdh. um einfach einen neuen Reiz mal zu setzen.

Ich denke ich werde nach dem WKM-Plan trainieren, den kenne ich, jedoch den erweiterten mit Klimmzüge und Dips und noch in jeder TE Bauch.

Ja und Mittwoch habe ich es jetzt so vor, 15 Minuten ca. bei unseren Effektivzirkel zu trainieren, der auf Kraftausdauer ausgelegt ist und danach noch 30 Min Cardio zu machen.

Schonmal danke für dein Hilfe :)

0
Aszidd 08.03.2012, 22:34
@rejoin14

Spätestens wenn du zu Gewichten kommts wo du 2-3min Pause zwischen den Sätzen machst, wird es halt nicht mehr bei den 50-60min bleiben.

Ja klar kannst du weiterhin 3 Sätze und 5 Wdhs machen. Ich würde sogar im Maximalraftbereich evt. 4 Sätze machen oder auch Schnellkraftsätze einbauen. Da du bei WKM eh nur 3-4 Übungen hast kannst du da ruhig noch ein wenig mehr machen ohne Gefahr zu laufen das du ins Übertraining kommst.

Ja, warum nicht. Ich trainiere auch ungefähr nach WKM, nur das ich anstatt Military Schrägbankdrücken mache. Bauch mache ich auch, je nachdem wie intensiv ich ihn beim Boxen trainiert habe, in jeder Te.

Mit Mittwoch musst du ausprobieren. Wenn du merkst das sich deine Leistung verschlechtert oder du dich tagsüber müde und antriebslos fühlst, dann reduzier dein Training.

0

Was möchtest Du wissen?