Kawasaki Z750 auf 48PS drosseln?

3 Antworten

Es ist ja nicht so dass die höhere Drehzahl mit weniger Gas nicht erreicht wird, nur kann der Motor nicht die gleiche Leistung abgeben wie mit mehr Gas.

Auf die 48PS müsstest du kommen, die Maximalleistung ist das Produkt aus Drehmoment, Drehzahl und einem Faktor. Aus diesem Grund würde ich zum Drosseln lieber eine Maschine mit vielen Zylindern und hoher Drehzahl empfehlen als eine Maschine mit wenig Zylindern und hohem Drehmoment.

Ich hatte seinerzeit eine 500ccm, 2-Zylinder Reihe, 8.000U/min max, 50PS die ich selbst auf 25Kw gedrosselt hatte. Nach 2 Jahren entfernte ich die Drosselung und hab beim Fahren nehezu keinen Unterschied bemerkt, nur bei hohen Drehzahlen war noch Was drin als zuvor Schluss war. Sonst fuhr die sich über den ganzen Drehbereich gleich. Wenn ich mir nun vorstelle dass es ein einzylindriges Drehmomentmonster gewesen wäre hätte ich wahrscheinlich über den ganzen Drehbereich den Unterschied bemerkt, nur im Oberen nicht mehr wirklich.

KEINE PERSÖNLICHE ERFAHRUNG, NUR VOM HÖREN/SAGENDie Z750 ist ein Reihenvierzylinder. Wie Gaskutscher schon sagte, wird das fahren aber nicht so wirklich berauschend sein, denn ein Reihenmotor baut sich sein Drehmoment mit steigender Drehzahl erst langsam auf.

DATEN SIND AUS DEM INTERNET, ICH GARANTIERE FÜR NIX GENAUES:

Kawasaki Z750:
Reihenvierer
Leistung: 81kw/110 PS bei 11.000 u/min
Drehmoment:
20 NM bei 3000 u/min
40 NM bei 5000 u/min
75 NM bei 8500 u/min (max)

Der Motor muss also erst auf Drehzahl gehalten werden um das volle Drehmoment nutzen zu können. Da kommt aber das Problem mit der Drossel, die lässt dich nicht in den Bereich wo der Motor sein Drehmoment entwickelt :/

Ich nehme mal an du möchtest ein Nakedbike was schon ein bisschen nach vorne schiebt, hab hier mal ein Beispiel rausgesucht

Als Vergleich:
Suzuki SV 1000.
V2- Motor
Leistung: 91kw/124 PS bei 9000 u/min
Drehmoment:
60   NM bei 3500 u/min
85   NM bei 6000 u/min
102 NM bei 7000 u/min (max)

Ein V-Motor (egal ob 2 oder 4 Zylinder) entwickelt bauartbedingt sein Drehoment viel eher, ist dafür meistens nicht gerade leistungstechnisch herausragend.

Aber jetzt so als direkter Vergleich:
Beide Motorräder bei 3000-3500 u/min.
Die SV hat das dreifache an Drehmoment zur Verfügung.
Beide Motorräder bei 5000-6000 u/min.
Die SV hat immer noch mehr als das doppelte an Drehmoment zur Verfügung.
Beide Motorräder bei ~8000 u/min
Die SV hat im Endbereich noch 30 NM mehr in Reserve.

Mein Rat:
Ich würde mir eine SV 1000 /650 eher zulegen, da du im unteren Drehzahlbereich viel mehr Drehmoment zur Verfügung.
Natürlich muss es nicht zwingen eine SV sein, aber ich würde (gerade wenn der Motor noch gedrosselt wird) mir ein Motorrad mit V Motor holen.
Dem macht die Drossel wenig aus und du kannst trotzdem mit der Maschine deinen Spaß haben^^

Einfach nach Erfahrungsberichten zur Drossel auf 25 kW suchen. Das war bis 2013 normal ⇢ entsprechend wurde gefahren. 

Drosselkit 109 Euro zzgl. Einbau und Abnahme. 

https://shop.alphatechnik.de/shop/index.php?main_page=product_cvs_info&products_id=31836

Solltest also mit ca. 250 Euro dabei sein.

Dann kann es ja mit 35 kW nur besser sein :D



0
@OfficiaI

Bleibt aber wie es ist ⇢ du kommst niemals in den günstigen Drehzahlbereich, davor greift die Drossel zu. Daher niemals das maximal mögliche Drehmoment. 

Wenn du damit leben kannst ⇢ alles kein Problem. Einfach schauen wo wie viele kW anliegen und wie viel Drehmoment du dann hast (Leistungsdiagramm). Dann hast du deine Antwort.

0

65PS Motorrad auf 48PS drosseln?

Ich mache gerade den A2 Führerschein und wollte mir eine enduro mit 65ps holen und sie auf 48ps drosseln geht das ?

...zur Frage

Motorradkauf für A2 Führerschein?

Hallo Leute,
ich bin 21 Jahre alt und mache zurzeit meinen A2 Führerschein.
Mein Traum war es schon immer Sportler zufahren. Da ich ja maximal 96 PS drosseln darf, ist es für mich bereits klar, dass ich mir in 2 Jahren ein anderes Motorrad kaufen werde. Dennoch möchte ich in diesen 2 Jahren nicht auf das Sportlerfeeling verzichten.
Ich habe mir bereits mehrere Motorräder angeschaut und in die engere Auswahl haben es die Yamaha R3 und die Kawasaki Ninja 400, sowie Ninja 300 geschafft.

Die Ninja 400 gefällt mir am besten und ist die schnellste von allen. Allerdings ist diese nur neu für einen Preis von 5500€ (mit Neulingsrabatt) zu erhalten. Die anderen beiden gibt es ja gebraucht (ca 2 Jahre alt). Allerdings sind diese auch nicht wirklich billig (4000-4500€).

Nun zu meiner Frage:
Lohnt es sich eine neue Ninja 400 zu kaufen, wenn ich diese in 2 Jahren wieder verkaufe? Wird sie sich leichter verkaufen lassen als eine jetzt schon gebrauchte R3 oder Ninja 300? Was würdet ihr mir raten?
Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Kawasaki ZX10R 2007 Fehlermeldung?

Hallo zusammen,

ich habe eine Kawasaki ZX10R aus dem Baujahr 2007 mit einer Akrapovic Anlage. welche ich vor kurzem (leider!) auf 48PS drosseln musste. Seit dem habe ich die Fehlermeldung F1, welche sporadisch auftaucht. Die Maschine läuft ganz normal, weist keinerlei Probleme oder sonst was auf. Ich habe den Tank abgenommen und alle Steckverbindungen geprüft - soweit alles ok.

Im Internet steht, dass ganz viele Leute mit Ihren Kawas ab 2005 eine solche Fehlermeldung haben. Deshalb meine Frage, hat jemand da einen Tipp?

Gruß

...zur Frage

Motorrad fürs kleine Geld?

Servus Leute. Ich bin 18 Jahre alt und werde demnächst anfangen meinen Führerschein für das Motorrad zu machen. Ich möchte mir danach sofort ein Motorrad kaufen und hätte dafür dann noch so 1000-1500€ übrig. Was bekommt man dafür denn so? Ich würde gerne ein Naked-bike fahren, aber die sportlichen Teile sind auch geil und täten mich auch reizen. Eine Cross-maschine würde ich auch fahren, aber kein Chopper bitte. Ich stehe eher auf die japanischen Modelle, aber ich kenne mich nicht allzu gut aus, also können auch von anderen Marken Vorschläge gemacht werden. Ich würde das Motorrad dann für das ganze Jahr anmelden und so gut wie täglich fahren. Der Motor sollte natürlich A2 gerecht sein bzw. das Motorrad sollte gedrosselt werden können um es mit A2 zu fahren. Leistung ist mir eigentlich egal, aber mehr ist natürlich besser. Fahrerfahrungen habe ich bereits gemacht. Ich wäre für alles zu haben, also macht einfach ein paar Vorschläge. Wenn ihr für die Motorräder noch ein paar Tipps oder so etwas in der art habt, dann sind diese natürlich auch sehr erwünscht. Für die Motorräder wären Informationen wie Verbrauch, Reperaturskosten bzw. allgemein monatliche Kosten sehr hilfreich.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Kann man eine Kawasaki ZX10R auf 125ccm drosseln?

Moin,

Kann man eine Kawasaki ZX10R auf 125ccm drosseln, dass man das Bike mit dem A1 Führerschein fahren kann? Oder was hat Kawasaki noch an Bikes im Angebot, die man mit dem A1 fahren kann?

Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Erstes Motorrad drosseln oder direkt 48PS?

Hallo Leute,

ich bin im Moment 17 Jahre alt und werde im Oktober 18 Jahre alt. Ich würde gerne meinen A2 Führerschein machen und überlege bereits, was für ein Motorrad ich kaufen soll.

Ich bin im Moment im erstem Lehrjahr und verdiene 550 Euro Netto. Wenn ich ein Motorrad kaufen würde, dann würde ich das auf Rate [Finanzierung] kaufen.

Ich finde im Moment die Yamaha MT-07 [gedrosselt und neu] ganz okay und überleg sie mir zu kaufen.

Meine Frage:

Würdet ihr ehr die MT-07 [gedrosselt und neu] kaufen oder würdet ihr lieber ein 48PS Motorrad kaufen [z.B Duke 390, CB500F] ?

Ich meine ich würde dann erst nach 3 Jahren fertig sein mit der Rate Zahlung... da würde es sich doch mehr lohnen die MT-07 auf Rate zu kaufen und sie dann abzubezahlen, weil man sie dann mit dem A weiter fahren wird.. was ist eure Meinung dazu ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?