Kautionsfreigabe

7 Antworten

Dein Vermieter wartet auf die Nebenkostenabrechnung. Das kann ein Jahr dauern. Die Versorger von Strom und Wasser oder Gas müssen zuerst die jährliche Endabrechnung vornehmen. Vorher kann der Vermieter nicht mit dir abrechnen und behält die Kaution.

schreib ihm per Einschreiben und forder Ihn auf die herausgabe des Buches umgehend aber binnen 14 Tagen an dich zu veranlassen! Im Fall der Nichtzustellung beauftrage ich , für Sie Kostenpflichtig, am ..... DATUM.... einen RA mit der Vertretung meiner Interessen. Gleichzeitig setze ich sie mit Wirkung vom DATUM in Verzug MFG

hmm okay, danke, das versuche ich mal. :-)

0
@Rodatam

Ist rechtlich legal und du bist auf der sicheren seite Lg

0

Hat am 31.1. auch Mietverhältnis geendet? Und sind evtl. noch NK-Abrechnungen zu erstellen?

Wie auch immer, spätestens 6 Monate nach Vertragsende muß der VM zumindest über die Kaution abrechnen und sie entweder auszahlen oder begründen warum er sie oder einen Teil davon zurückbehält.

Du solltest ihn schriftlich, nicht per Mail, auffordern das Sparbuch frei zugeben bzw. über die Kaution abzurechnen. Frist 2 Wochen. Dann Mahnbescheid.

Wann bekomme ich meine Kaution zurück, nur noch Abrechnung der Nebenkosten aus Januar stehen aus?

Hallo zusammen,

gestern bin ich aus meiner Wohnung ausgezogen (31. Januar). Auf Nachfrage beim Vermieter, wie es mit meiner Kaution (700 Euro) aussieht. Meinte er, dass er die volle Kaution bis Januar 2019 einbehalten wird, da die Nebenkostenabrechnung für den Monat Januar 2018 erst am Ende des Jahres gemacht wird.

Ich verstehe es ja, dass die Nebenkostenabrechnung erst nächstes Jahr kommen wird. Aber ist es wirklich rechtens, dass der Vermieter 700 Euro zurückhält, obwohl umgerechnet die

Nebenkostenabrechnung für einen Monat nur bei circa 25 Euro liegen wird? Es handelt sich nur um den Monat Januar, da ich am 31.1. ausgezogen bin.

Wenn ich das gewusst hätte wäre ich im Dezember ausgezogen! Kann mir einer weiterhelfen? Kann ich wenigstens einen Teil meiner 700 Euro schon mal vor Januar 2019 zurückfordern?

Danke!

...zur Frage

Habe ich den Anspruch auf meinen Teil der Kaution?

Folgendes,

letztes Jahr Dezember sind mein damaliger Freund und ich in ein gemeinsames Mietobjekt gezogen.

Ende selbigen Monats, haben wir uns getrennt, dabei haben er, die Vermieterin und ich eine "Änderung des Mietvertrages" unterschrieben.

In diesem steht, Zitat: "Mit diesem Datum __.__ scheidet (ich) als Vertragspartner mit allen rechten und Pflichten aus dem Vertrag aus.

Das Sparbuch Nr. xxx auf den Namen (Ex-Freund) bleibt als Mietsicherheit bestehen."

Ich bin ausgezogen, er blieb darin wohnen.

Ich nehme an das es einfach nur bedeutet das am Sparbuch nichts geändert wird bzw. dieses alt einfach weiter läuft wie bisher.

Habe ich Anspruch auf meinen Teil der Kaution die zum Anteil von 50% = 650€.

Hinzu kommt das ich Azubi (19 Jahre) bin während er (25 Jahre) den Mehrverdienst hatte.

Die Sache kommt relativ spät, ich weiß. Bin zum 22.01.2018 ausgezogen.

...zur Frage

Kann die Vermieterin die Kaution auch ohne eine Beanstandung bei der Übergabe einbehalten?

Vor zwei Monaten ist meine Freundin aus ihrer Wg ausgezogen. Sie wohnte dort zur Untermiete. Die eigentliche Vermieterin ist auch die Hauptmieterin der Wohnung. Die Übergabe erfolgte problemlos und ohne das irgendein Schaden reklamiert wurde. Es waren eine Feundin der Vermieterin und ich als Zeugen anwesend. Es wurde kein Protokoll geführt. Am folgenden Tag zog bereits eine neue Mieterin in das Zimmer ein.

Nach 6 Wochen schickte die Vermieterin meiner Freundin, eine Whatsapp Nachricht. Es wurden Fotos gezeigt auf denen Kratzer und Macken an der Holztür zu sehen waren. Der Schaden war bei der Übergabe nicht vorhanden. Meine Freundin antwortete ihr, dass der Schaden nicht von ihr ist und bereits seit Wochen jemand anderes dort wohnt und sie dementsprechend die Kaution wieder haben will. Die Vermieterin hat sich seit dem nicht mehr gemeldet und die Kaution auch nicht überwiesen.

Kann die Vermieterin die Kaution behalten? Was können wir tun um die Kaution wieder zu bekommen?

Viele Grüße und vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Wohnungsübergabe nach Kündigung?

Hallo im Oktober letzten Jahres sind wir aus unserer Wohnung ausgezogen.
Die Wohnung habe ich über die Jahre in denen wir dort gelebt haben immer ein wenig aufgewertet, zu Mietbeginn war die Wohnung nur teilrenoviert.
Bei der Übergabe hat der Vermieter alles bemängelt und die Kaution in voller Höhe bis heute einbehalten.
Ein Übergabeprotokol haben wir bis heute nicht erhalten bzw. weder bei Übergabe gesehen oder Unterschrieben. Die Wohnung ist inzwischen wieder vermietet.
Die Möglichkeit zur Ausbesserung der angeblichen Mängel wurde uns auch nicht gegeben.

Welche Rechte habe ich um die gezahlte Kaution in Höhe von 750€ zurück zu fordern.

...zur Frage

Kaution: nach Auszug hat Vermieter das Sparbuch nicht aufgelöst!

Hallo liebe Internetgemeinde,

wie ich durch meinen Bankberater herausgefunden habe, läuft noch ein Sparbuch auf meinen Namen, dessen Existens ich eigentlich vergessen hatte.

Dieses Sparbuch wurde 2009 meinen damaligen Vermieter als Kaution hinterlegt. Als ich früher ausgezogen bin - als vertraglich vereinbart (2012, statt 2013), wurde eine noch offene Miete+Sonstiges gegen gerechnet und auch schriftlich festgehalten:

"... der Vermieter verpflichtet sich, nach ordnungsgem. Übergabe des Mietobjekts die Kaution abzurechnen und dem Mieter zu übergeben, sofern keine Rückstände mehr bestehen".

Nun hat der damalige Vermieter aber bis jetzt (2015) keinen Cent vom Sparbuch entwendet. Ich möchte nun das Sparbuch schließen - wie sieht es aber rechtlich mit dem Guthaben aus?

Zu erwähnen ist aber noch, dass das Sparbuch eine Laufzeit bis Mai 2014 hatte. Hätte man vohrher Geld abgehoben, wäre ein Teil der Zinsen entfallen.

Vorab vielen Dank für eure Kommentare!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?