Beginnt mit der Schlüsselübergabe auch das Mietverhältnis, wenn der Schlüssel zum Zweck der Renovierung ausgehändigt wurde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Vermieter die Kaution bei Schlüsselübergabe haben möchte, ist doch klar, dass diese bereits einen Monat VOR Mietvertragsbeginn zu zahlen ist. Die Miete ist ab Mietvertragsbeginn fällig. Immer im Voraus.

Wenn Du schon einen Monat vorher zum Renovieren in die Wohnung darfst, ist das doch toll. Was habt ihr denn mit dem Vermieter vereinbart? Wenn der Mietvertragsbeginn unverändert bleibt, ist auch keine Miete für den Renovierungsmonat zu zahlen. Es wäre aber sinnvoll, dass ihr anfallende Nebenkosten in dem Monat bereits übernehmt und auch den Strom schon zu dem Zeitpunkt anmeldet.

Wir waren etwas verwirrt. Erst sollten wir die Kaution im Dez. zum Mietbeginn zahlen. Dann fragte sie uns ob wir nicht auch eher die Kaution bezahlen wollen. Und wir haben nicht drauf geachtet dass gar kein Datum im Vertrag steht ab wann das Mietverhältnis beginnt. Dort steht nur dass die Kaution mit Beginn des Mietverhältnisses zu zahlen ist. Und das heißt für mich wir müssen auch schon Miete zahlen??

0
@AnitaLindert

Wenn im Vertrag kein Datum steht, heißt dass offenbar Mietvertrag beginnt bei Schlüsselübergabe / Kautionshinterlegung.

Scheinbar ist die Wohnung schon frei und die Vermieterin bietet Euch an, bereits vor 1.12. zu übernehmen. Klärt halt (schriftlich) dass ihr gerne die Gelegenheit nutzt schon einen Monat früher zu renovieren und auch bei Schlüsselübergabe die Kaution zu hinterlegen, aber den Mietbeginn beim 1.12. belassen würdet. Entweder sie stimmt (schriftlich) zu oder aber ihr müsst bis 1.12. warten.

Ich persönlich hätte ja gar keinen Mietvertrag ohne Datum unterschrieben.

0
@Gerneso

Ja wir haben nicht drauf geachtet, weil wir es mit durch gegangen sind und sie viel eingetragen und gelesen hat. Na ja abwarten, man will ja nicht gleich was schlechtes denken oder sich anlegen.

0
@AnitaLindert

ohooooo

Na ja abwarten, man will ja nicht gleich was schlechtes denken oder sich anlegen

Da wäre ich aber sehr vorsichtig und nicht so naiv. Da haben schon sehr viele Pferde vor der Apotheke gekotzt

0

Mit der Schlüsselübergabe findet ein Besitzerwechsel statt, das hat schwerwiegende rechtliche Konsequenzen.

Wenn Ihr also im Mietvertrag keinen Mietbeginn mit Datum stehen habt seit Ihr die gekniffenen, es sei denn, dass der Vermieter eine seriöse Person ist die sich an das gesprochene Wort hält.

Grundsätzlich würde ich den Tipp geben, niemals etwas zu unterschreiben was man sich nicht auch durchgelesen und verstanden hat.

Man kann auch nachträglich einen Mietvertrag mit einer handschriftlichen Ergänzung versehen, die dann von beiden Parteien handschriftlich erneut signiert werden müssen. Darauf würde ich bestehen.

Was habt Ihr denn vereinbart? Meist sind die Vermieter so kulant, dass für solche Renovierungszeiten (vor dem eigentlichen Mietbeginn) keine Miete fällig wird.

Gleiches gilt für die Kaution. Vielleicht solltet ihr Euch nochmal mit dem Vermieter abstimmen, dass es ok ist , wenn die Kaution wirklich erst zum nächsten Ersten kommt. Dann zeigt ihr auch, dass ihr verlässlich seid und dem Vermieter auf keinen Fall was schuldig bleiben wollt.

Vielleicht kann man ja einfach im Übergabeprotokoll festhalten dass für November noch keine Miete verlangt wird, auch wenn die Kaution schon bezahlt wird und die Schlüsselübergabe erfolgt ist?!

0

alle deine fragen können von deinem vermieter beantwortet werden. hier kann niemand genau sehen was wie in deinem mietvertrag geregelt ist.

Wenn im Vertrag steht Schlüsselübergabe dann ja.

Hm, habe nochmal die Unklarheit mitgeteilt und warte nun ab wie die neue Vermieterin reagiert. Entweder hat sie ausversehen das Datum des Beginns vom Mietverhältnis nicht eingetragen und "einfach so gefragt" ob wir nicht schon vorher die Kaution bezahlen können. Oder es ist beabsichtigt, damit wir eher Miete zahlen?!

0

Was möchtest Du wissen?