Kaution & Genossenschaftsanteile?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, du musst Kaution und die Courtage für den Makler am Anfang der Mietdauer bringen. Die Kaution darfst du in 3 Raten zahlen.

Also die Kaution ist ja das für den Vermieter. Diese in Raten wäre ja kein Problem. Die Courtage für den Makler ist also der Abschnitt mit den Genossenschaftsanteilen?

Ich habe gelesen das die Maklergebührern im kommenden Jahr irgendwann entfallen - ist dies richtig?

0
@Chacki123

Ne. Genossenschaftsanteile haben damit nichts zu tun. Das ist etwas anderes. Die bekommst du auch wieder.

Die Courtage sind die Maklergebühren. Wann diese entfallen sollen (wg Bestellerprinzip) ist mir nicht bekannt. Erste Jahreshälfte 2015. Aber genaueres weiß ich nicht.

0
@dantes

Wann bekomme ich die Genossenschaftsanteile wieder? Wenn die Anzeige auf Immobilienscout24 von einem Makler gestellt wurde werden höchstwahrscheinlich auch Maklergebühren fällig? Aber davon steht ja nichts bei den Kosten oder zählt das du dem Reiter Kaution oder Genossenschaftsanteilen? Die Provision ist dann für den Vermieter?

Okay das die entfallen ist ja schon einmal super - dann warte ich lieber bis diese nicht mehr für mich anfallen :p

0
@Chacki123

Du wirfst alles durcheinander.

Genossenschaftsanteile werden in der Regel nur bei genossenschaftlich orientierten Wohnungsbaugenossenschaften fällig. Da wird dann aber auf die Kaution verzichtet! Du zahlst also nur eines von beiden. Und das geht an deinen Vermieter, das bekommst du aber später wieder!

Die Maklerprovision, auch Courtage genannt, bekommst du nicht wieder. Die gehen an den Makler für seine Dienste.

0

Was möchtest Du wissen?