Kaum Stuhlgang! Wieviel Nahrung nimmt der Körper eigentlich auf bzw. absorbiert er?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie oft denn überhaupt?
 "Sehr" wenig sagt leider nicht viel, verglichen mit "vor der Lebensumstellung" können hier auch im gesunden Bereich noch starke Unterschiede herrschen. Im Notfall stets den Arzt fragen, was denn noch normal ist - bei bereits vorhandenen Beschwerden, zB Übelkeit und Bauchschmerzen, sofort reagieren.

Sollte tatsächlich "zu wenig" rauskommen, aber noch keine Beschwerden vorhanden sein, helfen meist am Morgen:

  • Milchsäurebakterien (v.a. Joghurt, aber auch milchsauer-gegärtes wie Sauerkraut und weitere fermentierte Produkte; Vor allem Veganer sollten auf die Milchsauren Bakterien nicht verzichten!)
  • schwarzer Kaffee
  • Apfelschorle
  • generell über den Tag seeehr viel Trinken 

Gemüse und pflanzliche Nahrung enthält viele Ballaststoffe, Ballaststoffe benötigen viel Wasser um aus dem Körper zu gelangen.
Auf nüchternen Magen Milchsäure und schwarzer Kaffee wirkt meist innerhalb von einer halben Stunde ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. Trinke viel, iss trockenpflaumen, trinke schwarzen Café auf nüchternen magen. Bewege dich. Das hilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was und wieviel speist der Herr?

Das zu wissen wäre eno0rm wichtig.

Freund Darm lässt gar nicht zu, dass sich in ihm was ablagert sondern sorgt durch anhaltende Peristaltik für steten Abtransport, wobei sein Endkumpan alias Dick- und Enddarm sich schon etwas Zeit nehmen.

Geradezu genüsslich wälzen sie wieder und wieder ihren Inhalt um,damit sie dem auch noch das Letzte an Nährstoffen entnehmen können, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihm mal wie oft in der Woche er auf die Toilette geht dafür. 

Kann sein, dass durch das Gemüse sein Verdauungs system viel besser funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach. Er isst zu wenig. Es kann nicht mehr raus kommen als vorne rein geschoben wird. Wenig Stuhl ist dafür ein deutliches Zeichen. Essen lagert sich nicht im Körper ab wir sind keine Hamster sondern Menschen...

Eine Vegane Ernährung hat deutlich weniger Kalorien. Um z.b. 300gr Schweinschwarte zu ersetzen müsste man 9 Kilo Tomaten oder 3 Kilo Kartoffeln essen. Vegane Gerichte haben i.d.R. deutlich weniger Kalorien als das Mischköstliche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe normalerweise 1 mal am Tag Stuhlgang, aber wenn ich mal wieder eine Abmagerungskur machen nur noch 1 bis 2 mal pro Woche. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?