Kaum noch Periode, eher bräunlicher Ausfluss.

4 Antworten

Unter der Einnahme der Pille.gerade wenn man sie schon länger nimmt kommt es häufig vor das die Blutungen während der Pillenpause nur noch sehr schwach ausfallen oder sogar ganz ausbleiben.Der bräunliche Ausfluss bei dir ist deine Periode bzw,.bei der Pille spricht man ja von der Abbruchblutung.Also keine Sorge bei dir ist alles okay.

Da mußt du zum Frauenarzt der soll da mal nachschauen.

Nein, das ist nicht Deine Periode. Es ist nur eine Hormonentzugsblutung, die in der Pause auch mal schwächer ausfallen oder komplett ausbleiben kann. Die Blutung ist eh egal, weil sie keine Aussagekraft über eine Schwangerschaft hat. Solange Du Deine Pille immer ordnungsgemäß einnimmst, kannst Du nicht schwanger werden.

LG Anuket

Was bedeutet bräunlicher Ausfluss/bräunliche Klumpen kurz vor der eigentlich zu erwatenden Periode (die aber bis jetzt ausbleibt)?

Hallo Community,

ich hatte ca. von Mi-Mo immer wieder bräunlichen "Ausfluss" - ich hätte es eher als "Klumpen" bezeichnet... also es war nicht wirklich flüssig wie man sich Ausfluss wohl eher vorstellt. Zu Anfang waren dort auch leichte Blutfädchen mit bei.

Nun dachte ich mir, dass dies eben der "Vorbote" der nächsten Periode sein wird. Bis jetzt kommt aber nichts. Gar nichts.

Ich habe jetzt seit Gestern nichts mehr im Slip - keine Anzeichen mehr einer Periode.

War das schon die Periode? Kann ja nicht sein!! Oô Ich meine wenn der "Ausfluss" einfach wie dunkles Blut o.ä. ausgesehen hätte - aber so? Hm.

Lt. meiner Kalender App hätte ich die Periode also schon am Montag bekommen sollen - bis jetzt nüschd! (Jaja ich weiß diese Apps sind nicht genau und der weibliche Körper kein Computer - ich brauche die App auch nur um mir die letzten Blutungen zu notieren um meinen Zyklus etwas kennenzulernen)

Vielleicht weiß ja jemand Rat bzw. hatte so etwas schon einmal?

Was hat das zu bedeuten? War das eine Eisprungsblutung o.ä? Oô

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Liebe Grüße

P.S.: ich nehme die Pille seit Anfang des Jahres nicht mehr - hatte aber schon 1 natürliche Periode (und 1 Abbruchblutung)

...zur Frage

Kann das eine Einnistungsblutung sein?

Ich hatte vom 28.11 bis zum 3.12 (also 5-6 Tage) Blutungen, die schwach angefangen haben und dann stärker wurden.
Insgesamt war diese Blutung schwächer (wie auch meine Periode davor) als sonst, aber trotzdem noch „stark“. Also viel mehr als nur paar Tropfen.
Es war auch kein klares Blut, sondern auch (wie normal bei der Periode) Schleim.. :D
Außerdem hab ich jetzt nach dieser „Periode“, Schmierblutungen von einer bräunlichen Farbe mit auch ein bisschen hellem Blut.
Das Problem ist eben, dass ich vor paar Wochen die Pille danach nehmen musste..
Fakt ist, ich hab so Angst schwanger zu sein..
Könnte das eine Einnistungsblutung gewesen sein oder kann es sein das mein Körper ein wenig durcheinander ist wegen der Pille danach und deswegen die Blutung schwächer ausgefallen ist?
Sieht denn überhaupt so eine Einnistungsblutung aus?
Ich mache einen Test, aber den kann ich noch nicht machen.

Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Was ist los? Bräunlicher Ausfluss nach Pille danach!?

Ich hatte ungeschützen Geschelchtsverkehr mit meinem Freund. Habe 30 Std. danach die Pille danach genommen und eine Woche später, wie erwartet meine Peridoe genommen, dann mit der Pille angefangen. Meine Periode war nicht so stark wie immer, und jetzt hab ich bräunlichen Ausfluss. Was hat das zu bedeuten? Schwanger?

...zur Frage

Bräunlicher Ausfluss vor Periode normal?

Hallo,

Ich hatte gestern einen ganz leichten bräunlichen Ausfluss. Über die Nacht habe ich dann meine Periode bekommen. Meine Periode ist nicht rot, sondern meistens entweder dunkelrot oder braun. Das ist aber auch schon länger so und ich nehme auch die Pille. Trotzdem wollte ich fragen ob das normal ist. Die Periode kommt meistens immer zum gleichen Zeitpunkt. Manchmal nur 1 Tag Unterschied.

...zur Frage

Erste Pillen Pause und schwache Blutung?

Hallo zusammen,
Ich habe eine Frage zu der Pille, vielleicht haben einige schon Erfahrungen mit der gleichen oder einer ähnlichen Situation gemacht. Bin 17 falls das wichtig zu wissen ist. :)
Ich nehme seit dem 06.01.17 das erste mal meine Pille. Ich habe die 21 Pillen immer Abends um 18:10 genommen.
Ich habe mich in der ersten Pillen Woche einmal Übergeben jedenfalls 9 Stunden nach der Einnahme und in der zweiten Woche ein zweites mal nach 8 Stunden  einnahme. Ich hab in den 21 Tagen trotdem an zwei Tagen jeweils zwei mal mit meinem Freund ohne Kondom geschlafen. Nach einer Woche nach dem Geschlechtsverkehr hatte ich einen Termin beim Frauenarzt und Sie meinte sie würde noch nicht eine Schwangerschaft erkennen können. Nun habe ich heute den 3. Pillen Pausen Tag und habe vor 1 1/2 Stunden ca meine Periode bekommen. Ich vermute es. Vorher hatte ich 3 1/2 Tage lange braunen Ausfluss gehabt. So als hätte ich meine Periode nur halt in Braun aber sonst normale Menge. Und jetzt ist es halt wirklich Blut aber eher Schwach. Es ist definitiv weniger als sonst bei mir und normalerweise habe ich die sehr Stark. Kommt das von der Pille das meine Periode so Schwach ist weil dies meine erste Pillen Pausen Woche ist oder ist es nicht normal? Unterleibschmerzen habe ich wöhrend dem braunen Ausfluss einmal am Tag kurz gehabt und seit 5 Stunden durchgehend und etwas doller als sonst. Bitte um Hilfe. Sollte ich deswegen extra zum Frauenarzt gehen oder kann man sowas auch am Telefon erfragen wenn ich beim Sekräreriat anrufe, wenn ja was soll ich da genau sagen? Bin noch nicht so lange mit der Frauenarzt sache bekannt und weiß daher nicht so recht wie man sowas am besten regeln sollte oder sollte ich mir keine Gedanken machen?  Bitte keine scherz Antworten und danke schon mal im voraus

...zur Frage

Starke Periode, danach schleimiger leicht bräunlicher Ausfluss. Woran kann das liegen?

Hallo Leute, hatte von Dienstag an bis zum Samstag eine relativ starke Periode. Und von Samstag bis heute an habe ich leicht bräunlichen Schleim. Am Dienstag fing die Periode schon komisch an. Hatte morgens starken Ausfluss, danach 10 garnicht und danach wieder ganz normal. Vor der Pillenpause hatte ich in der 2. Woche Sex. Die Pille nehme ich schon länger und gewissenhaft(immer regelmäßig, hatte kein Erbrechen etc, kein Antibiotikum). Ich muss dazu sagen, dass ich viel Stress hatte. Aber wieso habe ich jetzt am Montag(6 Tage nach Periodenbeginn) noch schleimigen braunen Ausfluss? Kann das schon eine Einnistblutung sein, obwohl die sonst ganz schwach sind. Danke für Tipps und Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?