Kaum Antrieb beim Kraulbeinschlag

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch beide Füße ein wenig nach Innen zu drehen! Klar, der Beinschlag soll aus dem Hintern kommen, die Knie dürfen nicht total gestreckt sein und vor allem die Frequenz des Beinschlages würde ich mal versuchen zu erhöhen.

Ansonsten bin ich auch jemand, der besonders von den Armen profitiert, daher glaube ich nicht, dass du jetzt plötzlich mit den Beinen schneller bist als mit den Armen. Aber ein wenig kannst du so sicher gut machen!

Durch den Kraulbeinschlag kommt man nie sonderlich schnell voran, aber du musst darauf achten, dass du deine Knie dabei nicht abknicken lässt.

Erstmal danke für die Antwort! Wie kann es dann sein, dass alle anderen wenn wir Kraulbeine machen wie Motorboote davonflitzen? :D Irgendwas muss ich falsch machen, weil ich egal wie sehr ich meinen Fuß durchstrecke kaum voran komme. Ich achte auch drauf, dass die Bewegung aus der Hüfte kommt usw.

0

Schwimmen gegen schlechte haltung (hohlkreuz)

halloooouuu

wollt ma fragen ob man eine schlechte haltung (hohlkreuz) durch viel schwimmen ausgleichen kann. also etwa 3 mal in der woche intensiv schwimmen(kraul, brust etc.)

;Z

(mache zurzeit kraftsport, bin ausserdem 15 jahre alt)

...zur Frage

Ist es gefährlich, quer doch den Ammersee oder der Starnberger See zu schwimmen?

Als trainierter Schwimmer, bei 24°C Wassertemperatur schwimme ich gerne 2 km entfernt vom Ufer. Am meisten Angst machen mir immer wieder Schiffe, die mich übersehen könnten. Eigentlich sollte der Bootsführer immer genau schauen, wo er gerade hinfährt oder - wie im Straßenverkehr auch. Bei einem kleinen Boot könnte ich mir vorstellen, im Notfall einfach 10m tief abzutauchen... Mir ist nicht so genau klar wie gefährlich ich lebe bzw. schwimme.

...zur Frage

Nicht so gut Luft beim Schwimmen bekommen, was tun?

Hallo Leute...

Also, als kleines Kind bin ich sehr gut geschwommen... Aber irgendwie habe ich die Lust daren verloren... Jetzt bin ich an einer Schule, bei der Schwimmen Pflicht ist... Morgen ist 12-Minuten Schwimmen und man muss so viele Bahnen wie möglich schwimmen. Aber ich habe das Problem, das ich irgendwie im Wasser nicht so gut Luft bekomme. Ich meine nicht unter Wasser, sondern auch wenn ich ganz normal schwimme. Ich bin einfach so schnell erschöpft und so. Also das schon nach 25 Meter. Ist das normal, weil ich einfach nicht mehr so oft geschwommen bin? Kann ich dagegen irgendetwas tun oder ist das einfach sozusagen immer Panik und muss ich einfach ruhig bleiben? Kann mir da vielleicht jemand etwas sagen??? Also beim Tauchen bekomme ich auch sehr wenig Luft, d.h. ich kann nicht so lange tauchen. Wie schwimme ich da am besten? Kraul? Brust? Ich weiß, es sind etwas viele Fragen, ich hoffe, es kann mir trotzdem jemand helfen... Danke im vorraus...

...zur Frage

Was tun gegen schnelle Uebelkeit beim Schwimmen?

Mir wird aus einem unbekannten Grund recht schnell schlecht, waehrend ich schwimme. Dabei ist das eine meiner Lieblingssportarten, die ich, bis auf die Basisschwimmart (mir will der Name gerade nicht einfallen...), recht gut beherrsche. Die Uebelkeit tritt auf, wenn ich sehr schnell schwimme, anstregende Uebungen mache oder viele unterschiedliche Schwimmarten aufeinanderfolgend ausfuehre... Anzumerken sei jedoch, dass mir beim Springen und Tauchen (beides Sachen, die ich vorbildlich kann) nie schlecht wird. Auch z. B. beim langen/haeufigen (solange nicht uebertriebenen) Ausfuehren von einer Uebung od. Kraulschwimmen mit Flossen wird mir nicht uebel... Das Problem beim Ganzen ist nun, dass ich bei einer Blockstunde Schwimmunterricht schnell ermuede und mir dementsprechend leicht uebel wird... (Das sind die Schulstunden mit denen ich dienstags den Unterricht beginne, falls das wichtig ist. Bei "Landsportarten" wird mir nie schlecht und ich ermuede auch nicht rasch.) Wie kann ich dem entgegenwirken und woran koennte mein Ermuedungsproblem liegen?

...zur Frage

Zu spät zum Schwimmen?

Also ich schwimme für mein Leben gerne. Aber nicht im Verein oder wettkampforientiert. Allerdings würde ich damit sehr gerne anfangen! Meine Freundin meinte aber das ich mit 14 zu alt bin, um damit anzufangen, da die meisten Schwimmer seit der Grundschule in Wettkämpfen und Vereinen schwimmen. Ist das wahr, oder kann ich immernoch anfangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?