Kaugummi gegen Mundgeruch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unangenehme Gerüche bilden sich normal durch Bakterien. Auf der Zunge oder Zähnen. Ein Mundwasser wäre da vielleicht sinnvoller da sie die Bakterien abtöten können.
Aber ich würde mal zum Zahnarzt oder so gehen. Vielleicht ist da echt was wo Du so gar nicht merkst.
Zum Übergang hilft Kaugummi schon etwas aber wie bereits erwähnt, das überdeckt nur ne gewisse Dauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaugummikauen regt die Speichelproduktion an, ausserdem wird die Zahnoberfläche gereinigt. Beides bewirkt, dass weniger Speisereste nach einer Mahlzeit im Mund zurückbleiben. Als Notlösung zu empfehlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kaugummi kann  als "erste Hilfe" durchaus nützlich sein, ersetzt aber das Zähne putzen nicht.

Der Eigengeschmack des Kaugummis überdeckt quasi den Mundgeruch.
Die Essensreste bleiben aber u.U. zwischen den Zähnen hängen, deshalb ist der Effekt nicht unbedingt von großer Dauer ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaugummi hilft halt schon fürs erste, vor allem gegen den Geruch der letzten Mahlzeit. Wenn der Mundgeruch aber eher "aus dem Magen kommt", weil du wenig gegessen hast, es dir schlecht geht oder ähnliches, dann helfen auch sehr gut ein paar Bissen Brot oder ein paar Schlücke Milch. Und danach kannst du dann den Kaugummi futtern ;-) Hilft bei mir hehe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, eine Kaugummi ohne Zucker ist ok.Man sollte sie aber nicht länger als 15 min kauen. Ich selber benutze lieber eine Mundspüllung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?