Kaugummi als Schalldämmung?!?

8 Antworten

Ich schätze, dass z.B. Styropor oder Schaumstoffe jeder Art wegen der Lufteinschlüsse wirksamer sind. Wichtig ist bei der Konstruktion die Vermeidung von Schallbrücken. Ein Reißnagel z.B. würde fast alles zunichte machen, weil er als starrer Körper die Schwingungen des Außengehäuses nach innen leitet.

Da du nicht beschreibst, WIE (auf welche Weise) du den Kaugummi einsetzen/verbauen möchtest, kann dir auch niemand sagen, "ob das klappen könnte"! Soll Kg als Fugenmasse (Kleber) dienen, auf die Flächen geklebt werden, im Raum verteilt,... oder wie???

Sowohl als Fugendichter aber auch als Fläche...

0

Denkbar ungeeignet! Ein Schaumstoff ist viel besser, z.B. Styropor. Wichtig ist dabei möglichst fugenlose Verarbeitung, jede Lücke kann eine Schallbrücke sein.

Aspartamfreies Kaugummi?

Kennt jemand ein aspartamfreies Kaugummi?

...zur Frage

Schalldämmung für Zimmer?

Hallo liebe Leute, Da ich viel Basslastige Musik wie Techno höre und auflege Suche ich für mein Zimmer eine gute Dämmung. Ich habe mir eine richtig gute Anlage geholt die aber auch dementsprechend mehr bums hat. Jetzt wäre die Frage hat jemand damit Erfahrung und kann mir vielleicht Tipps geben, denn ich möchte nicht unnötig Geld verballern :) Grüße

...zur Frage

Wie dämme ich meine Wohnungstür von innen gegen Lärm?

Hallo Freunde,

ich lebe in einer Altbauwohnung mit einer nur etwa handdicken Wohnungstür, die zudem verglast ist. Ich kann leider in meiner gesamten Wohnung hören, wenn im Treppenhaus eine Fliege furzt und würde gern was dagegen unternehmen, da ich den Lärm durch gesprächige Nachbarn, knallende Türen und im Hausflur umherspringende Kinder nicht mehr ertrage.

Inzwischen bin ich auch so weit, dass mir die Optik dabei vollkommen egal ist. Wie kann ich also meine Wohnungstür am effektivsten dämmen? Noppenschaumstoff kommt wohl eher nicht in Frage, da ich diesen außen anbringen müsste, richtig?

Vielen Dank schon mal für konstruktive Ideen.

...zur Frage

Schalldämmung bei der Tür?

Da ich nicht alles mitbekommen will, was im Flur abgeht und ich nur eine einfache Holztür habe, möchte ich meine Tür mehr dämmen. Wie geht das am besten?

...zur Frage

Schulordnung für Kaugummi kauen?

Ich hab heute im Unterricht Kaugummi gekaut und als ich grade fertig mit der Schulordnung war fiel mir auf das in unserer Schulordnung nichts über Kaugummi kauen stand. Musste ich überhaupt die Schulordnung schreiben ?

...zur Frage

Subwoofer: Bass stört Nachbarn - Helfen Gummiseile als Apkopplung? (Schalldäammung)

Hey! Ich habe hier mal einige Antworten auf ähnliche Fragen bezüglich Bass und Nachbarn durchforstet. Wichtig scheint es zu sein den Subwoofer vom Raum abzukoppeln (Tennisbälle, Granitplatte, Spikes, etc.) und ihn auf eine Art Podest zu stellen. Ich habe einen Schritt weiter gedacht und überlege nun den Sub mit drei oder vier Gummiseilen an Decke und Wand zu Fixieren. Damit würde sich der schall ausschießlich über die Luft verbreiten und nur unmittelbar die direkten Schwingungen an die Wände/Decke/Boden weitergeben, was sicher die Nachbarn (oben und vor Allem unten) erfreuen würde.

Da würde mich die Meinung von Euch interressieren. Falls sich jemand auch schonmal an solch ein experiment gewagt hat, möge er mir bitte seine Erfahrungen mitteilen, was aber eher unwahrscheinlich ist.

Ein paar Sachen vorweg: Ich höre viel Musik und gerne laut, wobei der Bass für mich und meine Mitbewohner eine zentrale Rolle spielt. UND: Kopfhörer sind keine zu akzeptierende Alternative!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?