Kaugummi als Ohrstöpsel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bloß keinen Kaugummi, da kriegste nur Keime in´s Ohr.Der wird weich und dann kriegste ihn niiiiiiiiiie mehr raus. Schau doch mal bei ner Nachtapo. Haste vielleicht Kerzenwachs? Mußt Du aber große feste Stöpsel formen, sonst kriegst sie nicht mehr raus. Ja, der Odysseus hat das so gemacht bei den Sirenen.... Oder probiers mit Watte. Is sicherer!

ambiente 08.06.2010, 08:17

Danke, ich hab Wachs erhitzt und mit etwas Watte verknetet - hatte eine sehr ruhige Nacht :))

0

für eine nacht wird dich deine idee sicher zufriedenstellen. aber vergiss nicht den kaugummi nach spätestens einer woche zu entfernen, sonst wirds unbequem das ding wieder rauszubekommen. :-) nein, im ernst.. steckt dir irgendwas anorganisches ins ohr und das tut auch seinen dienst. ich benutz im notfall tempos.

Taschentuch, Watte, Wachs, Klopapier... Aber bitte keinen Kaugummi! Den kriegst du doch nie wieder raus. Das endet nur in einem sehr peinlichen Arztbesuch.

ambiente 08.06.2010, 08:17

Danke, habs nicht gemacht und mir den Arzt gespart ^^

0

Nimm doch ein Stück eines Papiertaschentuchs, drehe es zusammen und stecke es in die Ohren.

Was möchtest Du wissen?