Kaufvertrag zwischen 3 Personen

4 Antworten

Kommt auf den Vertrag an. Damit ein Vertrag entsteht müssen alle Beteiligten einhellige Willenserklärungen abgeben.

Wenn der Vertrag vorsieht das A an B1 und B2 etwas verkauft und nur B1 unterschreibt, dann fehlt noch der Nachweis des Willens von B2 und wir haben noch keinen wirksamen Vertrag.

Reine Vermutung:

Da die Bedingung des Kaufvertrags durch das Nichtunterzeichnen des anderen Käufers sich (vermutlich) geändert haben, ist der Vertrag als ganzes nicht gültig.

Kann man aber genau nur sagen, wenn man den Vertragstext kennt.

wenn der vertrag nur zustande kommt,wenn beide käufer den kaufpreis leisten,ist er nicht wirksam,wenn nur einer unterschrieben hatte.

Kann ein Verkäufer für ein Produkt im nachhinein mehr Geld verlangen?

Hallo ich habe einen Kaufvertrag für ein Produkt. In dem Kaufvertrag ist geregelt, dass wenn der Verkäufer eine Gewisse Anzahl dieser Produkte nicht verkauft, die Differenz die er nicht eingenommen hat, auf die Käufer umzulegen. Sprich im nachhinein nochmals Geld von den Käufern verlangen. Ist dies gesetzlich erlaubt? Wenn ja unter welchem Gesetzt? Bzw. andernfalls unter welchem Gesetzt ist das verboten?

...zur Frage

Hallo Muss ich eine vom Notar angefertigten blanko Kaufvertrag beim Notar bezahlen ?

Meine Frau und ich wollten uns ein Haus kaufen. Unser Baufinanzierer wollte einen Kaufvertrag von einem Notar, den er bei den Banken mit vorlegen kann. Wir haben per Telefon einen Notar beauftragt das er uns einen Kaufvertrag zukommen lassen sollte den er dann per e-mail an uns schickte. Das mit dem Haus und der Bank hat nicht funktioniert und der Kauf kam nicht zustande. Nun nach einem halben Jahr kam dann die Rechnung vom Notar mit knapp 700.-€. Kann ein Notar für ein erstellten Kaufvertrag, der nicht zustande kam und nicht unterzeichnet worden ist, soviel Geld verlangen????

...zur Frage

Wie gültigen Kaufvertrag abschließen wenn nie vor Ort?

Hallo, beim Kauf eines Autos im Ausland, z.B. USA, und dem anschließendem Import durch ein Transportunternehmen wird immer wieder angegeben, dass u.a. ein Kaufvertrag vor allem für die Abholung und spätere Verzollung benötigt wird. Das ist klar, nur heißt Kaufvertrag ja, dass u.a. beide Parteien unterzeichnen müssen. Wie funktioniert dass denn, wenn man selbst nicht vor Ort ist? Ich meine, ich kann mir schon denken, dass der eine unterschreibt, das dem anderen zusendet (Fax, Mail) und der dann unterzeichnet, aber hat das dann auch Gültigkeit (Dokumentenechtheit etc.)? Oder wie lauft das sonst, hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Urkundenfälschung Kaufvertrag?

es wurde ein auto in einer kfz werkstatt gekauft. laut verkäufer wäre der vorbesitzer verstorben und er verkaufe das auto nun im auftrag der wittwe.

der mann war sehr nett und lenke mit gesprächen und scherzen beim aufsetzen und unterzeichnen des vertrages ab.

erst nach dem unterzeichnen wurde jetzt folgendes fest gestellt.

im kaufvertrag steht der angebliche tote als verkäufer. unterzeichnet wurde der kaufvertrag mit verkäufer: i.A NAME des angeblicher toter vorbesitzer)

unterzeichnet hat aber der Besitzer der Werkstatt

ist das nicht eine urkundenfläschung, selbst wenn da das i.A steht. müsste dann nicht der werkstattbesitzer mit seinem namen unterschreiben ??

vielen dank für eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?