Kaufvertrag gültig oder nicht..Habe etwas mit jemandem getauscht mit aber mit dem Partner keinen kaufvertrag abgeschlossen..nur mit einer 3.Person?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann geht es um eine Schenkung. Und eine Schenkung kannst du zurückfordern. Allerdings auch der Tauschpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bf4ProlikeFaZe
11.11.2015, 00:01

Es wurde aber auch meinerseits dazugezahlt und das Geld wurde an eine 3.Persn gegeben die dem Verkäufer das Geld ausgehändigt hat

0
Kommentar von DerSchokokeks64
11.11.2015, 00:04

Das wird jetzt komplizierter. Rechtlich gesehen....wird es jetzt ein Typischer Fall für eine sehr lange Gerichtsverhandlung.

0
Kommentar von DerSchokokeks64
11.11.2015, 00:08

Als o besteht zwischen dir und Person 3 ein Kaufvertrag, und zwischen dir und Person 2 eine Schenkung. Also das Ding, das du bekommen hast, gehört jetzt dir, wenn Person 3 der Besitzer war. Das Ding, das du mit 2 getauscht hast, besteht eine Schenkung, so lange das nicht anders im Vertrag steht.

0
Kommentar von franneck1989
11.11.2015, 06:39

Sorry Schokokeks, aber das ist wirklich kompletter Unfug den du hier von dir gibst.

1. Handelt es sich um einen einfachen Tausch, wodurch die Normen für einen Kaufvertrag anzuwenden sind. 

2. Könnte niemand eine Schenkung einfach so herausfordern, jedenfalls nicht unter normalen Bedingungen

0

Mit der 3. Person wurde abgesprochen das diese dem Verkäufer die Zuzahlung aushändigt das hat sie auch gemacht

Mit der 3.Person wurde nur der Vertrag ausgeschrieben das das Geld ausgehändigt wurde und der Kauf damit abgeschlossen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?