Kaufvertrag bei/ nach Ebay Verkauf?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Alles gut und schön,aber stell dir vor der Roller ist mit einem Versicherungskennzeichen ausgestattet!? Der Käufer rep. den Mangel und verursacht einen Unfall .....nur der Kauf über ebay ? Nein,mach einen 3zeiler zur Sicherhet!

Wenn aus der Beschreibung klar hervorgeht, dass der Roller defekt ist ... und Du als Privatperson verkaufst und somit keine Garantie etc. gibst - sollte es ohne Vertrag gehen.

Was soll denn auch passieren? Du bekommst Dein Geld; und dann bekommt der Käufer den Roller. Ende der Geschichte.

Wenn der Käufer aus irgendwelchen Gründen nicht zahlen will ... wird er auch keinen Vertrag unterschreiben.

Setze einen kurzen knappen Vertrag auf: Motorroller Typ, Baujahr, Defekt(e), gekauft wie besichtigt, Kaufpreis, Käufer, Verkäufer (beide + Adresse) und Datum und die Uhrzeit der Übergabe!! Die Zeit deshalb, weil wenn der Käufer, wie auch immer, mit dem Fahrzeug irgendeinen Mist baut, kannst Du beweisen, dass es Dir nicht mehr gehört hat. Defekt hin, Defekt her.

So kann man es natürlich auch sehen: so ein Wisch ist in 5 Minuten geschrieben ... und dann ist man auf der ganz sicheren Seite.

0

Juristisch ist es nicht notwendig, denn ein rechtsgültiger Kaufvertrag ist bereits über eBay zustande gekommen, die Vertragsbedingungen stehen in Deiner Artikelbeschreibung.

Der Käufer muss auch keineswegs ein weiteres Schriftstück unterschreiben und kann das ohne weiteres ablehnen.

Ich würde auch auf jedenfall einen Kaufvertrag abschließen!

Würde auf jeden Fall ein Schriftstück aufsetzen... Gekauft wie gesehen... Damit bist du auf der sicheren Seite...

du gibst doch keine Garantie auf das Gerät ...nicht notwendig

Gewährleistungsansprüche des Käufers? Das hat mit Garantie nichts zu tun.

0
@Saarland60

Worin sollen die bei einem Privatverkauf eines defekten Rollers bestehen? Einer gibt Geld, der andere gibt Ware. Fertig.

0
@EGon42

So einfach ist es dann doch nicht. Gewährleistung muss auch ein Privatverkäufer ausschließen, will er nicht 12 Monate lang für Defekte haften. Und wenn eine Ware bereits als defekt verkauft wird, ist wiederum von Bedeutung, was denn da defekt ist. Wenn ich bei einem Gerät beispielsweise ein defektes Gehäuse angebe, und es ist tatsächlich auch das Innenleben defekt, hafte ich als Verkäufer weiterhin für das Innenleben.

0

Was möchtest Du wissen?