Kaufvertrag- nichtig oder richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

@ jonasdavid2012

Sorry, wenn ich das jetzt schreibe:

mit dir wollte ich keine Geschäfte machen wollen, denn du wärst in meinen Augen unzuverlässig und nicht seriös.

Du hast auf eine Anzeige reagiert, also zugesagt, dass du kaufen möchtest und ihm auch noch deine Daten zugeschickt und du hast vom Verkäufer seine Bankdaten bekommen.

Also muss er davon ausgehen, dass du die Ware auch bezahlst und nimmst.

Dann gefällt dir plötzlich ein anderes und dann arbeitest du auch noch mit Ausreden:

habe ich gesagt das ich es jetzt schon habe und es mir leid tut das ich seins doch nicht kaufen kann

In deinem Falle hätte ich an Stelle des Verkäufers kein Verständnis. Aber ich würde bei dir trotzdem nicht auf eine Abnahme deinerseits pochen.

So tätigt man keine Geschäfte und dein vorgeschobener Grund, nur weil du keine Lust mehr hast, die Ware abzunehmen, ist in meinen Augen kein Grund, dass du hier auf ein 14-tägiges Rücktrittsrecht pochen kannst.

Wenn man nicht weis wie man richtig kauft, dann sollte man das lassen. Fair war das auch keinen Fall von seiner Seite.

Dein Geschrei wollte ich hören, wenn ein Käufer so mit dir umgehen würde.

"meiner Meinung nach kann. man einen Kaufvertrag, auch bei privaten Verkäufern binnen 14 Tagen ohne Angabe vonggründen widerrufen oder sehe ich das falsch?"

Das siehst du ABSOLUT falsch. Der Mann hat Recht, du musst das jetzt kaufen. Was er machen kann? Das Geld einklagen. Ich würds tun (bzw geb auch regelmäßig wegen sowas Anzeigen bei der Polizei auf wenn ich das Gefühl hab der Käufer tanzt mir auf der Nase rum)

Lichtkurier 22.10.2013, 17:46

"geb auch regelmäßig wegen sowas Anzeigen bei der Polizei"

Regelmäßig? Das gibt mir aber sehr zu denken........als würdest Du es darauf ankegen, den Leuten Dein Zeugs aufzuzwingen.......

1

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie weit sich erwachsene Menschen bei solchen Angelegenheiten aus dem Fenster lehnen.

Leute, wenn ihr Verkaufsgespräche führt, egal ob im Netz oder privat von Person zu Person, dann macht euch gefälligst vor der Kaufzusage mal ein paar Gedanken.

Warum sind Leute immer wieder so dusselig und sagen Dinge zu, nur um kurz drauf wieder abzuspringen?? Zu einem Verkaufsgespräch gehört, dass beide Seiten sich einigen. Heuchelt keine Einigkeit und guckt nebenbei noch woanders! Der Punkt, an dem Kaufgespräche über Zahlungsmodalitäten geführt werden, ist der Punkt, an dem sich beide Seiten längst geeinigt haben, dass da ein Rechtsgeschäft abgewickelt wird!

Bei der Fahrlässigkeit und dem Unverständnis über den Gegenstand eines Kaufvertrags, den manche (wohlgemerkt ERWACHSENE) Menschen an den Tag legen zweifele ich ernsthaft manchmal an der tatsächlichen Geschäftsfähigkeit dieser Leute.

Sorry, aber ich kann nur den Kopf schütteln, alleine über diese groteske Ausgangssituation!!

Hast du dich anders entschieden ist kein Kaufvertrag zustande kommen.Du befindest dich dann im Irrtum.Würde bedeuten Rücktritt wegen Irrtum. Lg

Lschre78 23.10.2013, 22:38

Das ist kein Irrtum. Beide nötigen Rechtsversprechen (Angebot und Annahme waren in sich schlüssig und von beiden Seiten als akzeptiert kommuniziert) Nur weil das Angebot woanders verlockender war, ist das lange kein Irrtum

2

@jonasdavid2012

die rechtliche Seite ist erst mal irrelevant.

bei der Konstellation gehen bei mir alle Alarmglocken an. Es gibt hier keinerlei Sicherheit für dich, die Betrugsrate bei Vorkasse-Deals ist bei den Kleinanzeigen extrem hoch.

Das alles erst mal unabhängig davon, ob du einen Kaufvertrag hast oder nicht (dazu später mehr).

Kannst du die Kleinanzeige bitte mal hier verlinken? Dann sag ich dir mehr dazu.

jonasdavid2012 22.10.2013, 17:41

Ja das Problem ist, das er die Anzeige schon gelöscht hat und mir nicht mehr geantwortet hat:/

0
AryaCat 22.10.2013, 17:45
@jonasdavid2012

beim mail-Kontakt hast du vom Betreiber der Seite einen link zur Anzeige gekommen (da steht zwar jetzt "gelöscht", das ist aber egal) und die Headline der Anzeige.

Bitte schick mir beides mal per Freundesantrag - dann schau ich, ob es zu rekonstruieren geht.

2

kaufvertrag ist nicht zu stande gekommen

angeliclocket 22.10.2013, 17:36

aha und woraus begründest du das? Antrag und Annahme waren vorhanden - gültiger Kaufvertrag nach §433 BGB

2

Was möchtest Du wissen?