Kaufvertrag - Hat man hier Anspruch auf den "Kauf"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Formal: Ein Kaufvertrag ist zustande gekommen und muß gemäß der Einigung erfüllt werden. Ein einseitiger Rücktritt davon ist nicht möglich.

Das scheint mir aber nach der Schilderung nicht das Hauptproblem zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewi14
02.02.2017, 09:24

Wenn Katharina die Uhren verkaufen will, warum ruft dann Maria an und sagt, sie will doch nicht die Uhren verkaufen? 

Da stimmt wohl was nicht.

0

Zunächst darf sie nicht einfach das Eigentum ihres Mannes verkaufen. Wenn der sein Veto einlegt, hat sich die Sache erledigt. Und ob du telefonische Zusagen irgendwie beweisen kannst, ist eh fraglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke ja, da dann §657 bgb zum tragen kommt=wer verspricht, der muss auch zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paul und Katharina - und was hat dann Maria damit zu tun???

Katharina ist die Verkäuferin, Paul der Käufer, aber Maria?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ixijoy
02.02.2017, 09:29

maria soll katharina sein.wurde versehentlich falsch geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?