Kauft Interessent auch wirklich mein Auto wie besprochen? ( Ohne Besichtigung)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wer zuerst kommt der mahlt zuerst. Wenn ein anderer Interessent schon früher kommt und bar bezahlt, dann musst du den anderen absagen.
Jeder Interessent muss vorher wissen dass nur Bargeld lacht und dass es da Auto eben nur einmal gibt. Wenn er wirklich Interesse hat, dann nimmt er sich auch die Zeit um der erste zu sein. 50 Kilometer sind nun wirklich keine so große Entfernung dass man zwei Tage dafür brauchen müsste.
Wenn ein Interessent eine Probefahrt machen möchte, dann lass ihn nie alleine. Die Fahrzeugpapiere bekommt er erst, wenn du das Geld in der Hand hältst und gezählt hast.
Am besten bist du da auch nie alleine. Ein oder zwei gut gebaute Freunde neben dir können den Interessenten von irgendwelchen dummen Gedanken sehr schnell abbringen. ;-)

Ich sag mal so: wenn du wirklich auf nummer sicher gehen willst, dass dein auto auch wirklich gekauft wird, dann würde ich mich nicht auf einen privaten Käufer verlassen... wer weiß wann man dann das geld bekommt... ich würde lieber zu einem seriösen autoankäufer gehen. davon gibt es genug, wie zb. aramiauto.de oder http://www.wirkaufendeinauto.de/

Weg ist weg. Wer zuerst kommt, macht das Geschäft. Das ist sicher einer dieser GW-Aufkäufer. Die versprechen Dir am Telefon das Blaue vom Himmel und wenn sie dann doch kommen wird gehandelt bis die Bude kracht.

Außer Drohungen würde danach auch nicht mehr kommen. Nur absagen solltest Du natürlich schon.

Leider kann ich dir keinen geben. Das ist ein Risiko was du tragen mußt. War bei meinen Verkäufen auch so. Aber du kannst die Interessenten nach der Tel Nr. fragen wenn sie es möchten falls der Käufer abspringen würde setzt du dich mit ihnen in Verbindung.

Abwarten was passiert. Hast du die Telefonnummern der anderen Interessenten ? Die kannst du ansonsten ja nochmal anrufen.

Welche Sicherheit habe ich, dass er das Auto auch wirklich kauft,

Ohne schriftlichen Kaufvertrag ...keine.

Eine Anzahlung per Paypal ist keine so gute Idee ..

wer zuerst kommt malt zuerst. Der der kommt und das Auto kauft kriegt es, nix mit Reservierung machen.

Pompaduese 23.01.2013, 19:49

Ja, auch wieder wahr. Kann der "erste" Käufer, der es in zwei Tagen abholen will mich irgendwie belangen, wenn ich ihm absage und dem "zweiten" Käufer das Auto gebe? Der wird es nämlich sofort jetzt noch abholen. So hab ich das Geld eher ( brauch es unbedingt ) und kann sicher sein, dass es vekrauft wird ( er will 100€ mehr zahlen). Also, Frage: Kann mir der erste Käufer was anhaben? Es wurde nichts schriftl. festgelegt, nur mündl. per Handy.

0
Wenne 23.01.2013, 20:00
@Pompaduese

Der 'erste' Käufer kann dich natürlich nicht belangen. Wenn er sich so viel Zeit lässt ist er selber Schuld und er hat ja wohl nichts schriftliches dass du ihm das Auto versprochen hast.

0
bruno75015 23.01.2013, 20:06
@Wenne

sowas ist immer gefährlich, wenn der später mit dem Anwalt droht, nachher zahlt man doch etwas.

0
Wenne 23.01.2013, 20:28
@bruno75015

Eben drum. Er hat ja nichts auf der Hand dass ihm das Auto in irgendeiner Weise fest zugesagt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?