Kauft Deutschland mehr Nahrung aus anderen Ländern oder exportiert es mehr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann laß Dich mal aufklären. Wir sind bei Lebensmitteln ein sehr großes Importland und zwingend auf Importe angewiesen. Nicht nur bei frischem Obst und teilweise Gemüse, sondern auch bei allem anderen was Du Dir vorstellen kannst. Fleisch, Käse, praktisch jede Art von Rohstoffen außer Mehl und Zucker.

Zwar wäre Deutschland aufgrund seiner Größe durchaus in der Lage sich selbst zu versorgen, aber dies ginge auf Kosten der Monokulturen inklusive der Verschwendung für Bioethanol.

Dafür haben wir Vielfalt. Und eben weil wir ansonsten ein auf dem Weltmarkt erfolgreiches Exportland sind, können wir uns all die schönen Dinge leisten die im Rest der Welt angebaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an was du meinst. Das was du wissen willst, ist der sogenannte Selbstversorgungsgrad.

Fleisch wird mehr exportiert, weil wir davon eine Überproduktion haben. SVG ca. 120%

Getreide liegt bei ca. 115%. Getreide können wir mehr als genug im Sommer anbauen. Futter- und Brotgetreide reicht bis über den Winter. Wir sind Getreidenettoexpoteur.

Futtermittel liegen bei 92%

Und jetzt wirds sehr wenig: Gemüse nur bei 40% und Obst gar nur bei 20%

Logisch....Obst und Gemüse wächst hier schließlich nicht ganzjährig!

Genaue Zahlen findest du beim BMELV auf der Statistik-Seite. Einfach da mal nach Selbstversorgungsgrad such. Dann gibt es da eine Tabelle die heißt "Selbstversorgungsgrad ausgewählter Lebensmittel". Ich kann dir das leider grad nicht verlinken...die Seite scheint grad Tod zu sein.

Und der BMELV überwacht das schließlich alles!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Deutschland Exportiert mehr Nahrungsmittel und Getränke als es Importiert!
2014 wurden im Wert von 53 Mrd. Exportiert und 46 Mrd Importiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland hat an sich einen EXPORTÜBERSCHUSS (=IMPORTDEFIZIT). Ob das bei der Nahrung jetzt so ist würde ich allerdings bezweifeln. Im Supermarkt findest du mehr Lebensmittel von internationalen Großkonzernen, als frische Lebensmittel, andererseits werden die zum Teil auch in De hergestellt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich persönliche finde, dass deutschland sich immer mehr vom ausland abhängig macht. 

Wir könnten unsere eigenen Lebensmittel herstellen und auch verkaufen, aber es ist ihnen immer noch zu teuer, obwohl es schon preiswert hergestellt wird. 

das pervide ist, dass es mehr umsatz macht, unsere lebensmittel ins ausland zu verkaufen und aus dem ausland unsere lebensmittel einzukaufen.

Ein umdenken ist hier gefragt, sonst sind wir wirklich nur noch vom ausland abhängig :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Findest Du alles hier - Unterrichtsstoff an Schulen,alles Gute.

http://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/WWF_Fleischkonsum_web.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore08
31.01.2016, 22:38

In deinem veganen Eifer hast du wohl die Frage nicht richtig gelesen. Es geht nicht nur um Fleisch, sondern um ALLE Nahrungsmittel! Das beinhaltet auch Obst und Gemüse, welches massenweise importiert wird!

0

Was möchtest Du wissen?