Kaufmann im Einzelhandel, was danach. Noch eine neue Ausbildung oder lieber ein Studium?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nur mal zu Studium in wirtschaftlicher Richtung: Ich weiß von VWL und BWL, dass sie sehr mathelastig sind und man in den ersten Semestern viel Mathematisches lernen muss. Ich würde mir vorher die Studienpläne im Netz ansehen oder mal zur Studienberatung (kostenlos an der Uni) gehen. Die können die genauen Pläne und ggf. weitere Ansprechpartner nennen. Übers Internet kommt man auch an die Fachschaften (Studentenvertreter eines Faches) heran, die unter anderem auch Erstsemester beraten. Die können Dir sagen, welche Schwerpunkte im Studium auf Dich zukommen, womit die meisten hadern, wie es in angrenzenden Fachbereichen (z.B. Wirtschaftschemie etc.) aussieht. Ggf. auch schon Literatur empfehlen, mit der Du Dich vertraut machen kannst um zu sehen, ob Dir das Studium liegen würde. In der Unibücherei bekommst Du gegen Bezahlung als Nicht-Student einen Ausweis und kannst so die gängigen - oft teuren - Lehrbücher und andere Fachliteratur ausleihen (oder kostenlos dort lesen, falls Du Zeit hast).

Danke, ich werde es mir noch überlegen!

0

Was möchtest Du wissen?