Kaufmann im Einzelhandel?-?-?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch wirst du hier in Schweden als Verkäufer arbeiten können. Praktisch brauchst du dazu, wie schon gesagt, die Sprachkenntnisse. Verkaufen bedeutet ja, einen vertrauensvollen Kontakt zu einem Kunden schaffen, und da muss die sprachliche Ausdrucksform schon besser sein als ausreichend. Klar gehören Fachkenntnisse dazu, das ist aber wohl nicht anders in DE, auch inhaltlich kann ich mir zb im Elektrogeschäft keinen Fachwissensunterschied in den beiden Ländern vorstellen. Aber die Gesetzeslage und der Verbraucherschutz sind natürlich gaanz anders. Da wird man sich einlesen müssen, wenn man als Fachverkäufer arbeiten will. Für viele Verkäufertätigkeiten braucht man hier gar keine Ausbildung, da sind Zuverlässigkeit und Sprachkenntnisse ausschlaggebend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anhar99
14.08.2016, 10:25

und verdient man eig in schweden mehr oder weniger als in Deutschland?

0

Warum nicht? Schweden ist EU-Mitglied. Ob Deine Ausbildung dort anerkannt wird, mußt Du mit einem potentiellen Arbeitgeber selbst klären.

Im Einzelhandel sollte man die übrigens die Landessprache perfekt beherrshen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anhar99
13.08.2016, 11:55

danke dir

0

Was möchtest Du wissen?